Baden-Württemberg

Ausflugstipps

Radfahren und Wandern durch Baden-Württemberg mit Zug und Bahn

Sie wollten schon immer mal die Sehenswürdigkeiten im Ländle mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden und das ganz ohne Auto? Dann bietet Ihnen das vielfältige Angebot an Rad-Wanderbussen und Rad-Zügen die Chance auf ein besonderes und um­welt­freundliches Ausflugsvergnügen!

Sie finden hier eine landesweite Übersicht der Angebote mit weiteren Hinweisen wie Online-Fahrplänen, Broschüren und weiterführende Links. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird kontinuierlich ergänzt (aktueller Stand: 2018). Falls Sie Ihr Lieblingsangebot vermissen, schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail an info@vcd-bw.de.

Besonderheiten zu Fahrzeiten, Tarifen oder Mitnahmebedingungen wie beispiels­weise für Gruppen entnehmen Sie bitte den Angaben auf den Internet­seiten der Betreiber oder den Online-Info-Broschüren.

In Baden-Württemberg ist die Fahrradmitnahme außerhalb der Stoßzeiten (Montag bis Freitag, 6 bis 9 Uhr) im Regionalverkehr weitgehend kostenlos. Dadurch sind Radtouren ohne Auto einfach wie nie. Ausnahmen und Tipps finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf Ihren Rad- und Wandertouren!

 

 

Breisgau-Hochschwarzwald

Mit dem Wanderbus ins Naturschutzgebiet Wutachschlucht

Wandern in einer der beeindruckendsten Landschaften im Südschwarzwald

Der Wanderbus führt Sie in ein einzigartiges Naturschutzgebiet mit hochauftragenden Felsen und rauschenden Wasserfällen. Zudem gibt es über 500 Schmetterlinge zu bestaunen.

Strecke

  • Von der Wutachmühle nach Bonndorf, Schattenmühle und wieder zurück
  • direkte Anbindung an die Bahnhöfe Löffingen und Döggingen

Zeiten

  • 21.04.2018 bis 14.10.2018 am Wochenende
  • ab Löffingen auch an Wochentagen (über Schattenmühle)

Preise

  • Es gelten die Tarife des jeweiligen Verkehrsverbundes: Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF), Waldshuter Tarifverbund (WTV) und Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar (VSB) sowie die KONUS-Gästekarte. Im Wanderbus Wutachschlucht gilt auch das Wanderbus-Ticket (einen ganzen Tag lang auf den Linien 7344 und 7259).

Veranstaltungen

Attraktionen

  • Teil des neuen Schluchtensteigs (verläuft 118 km quer durch den Südschwarzwald)

Weblinks

Zwei-Schluchten-Bus (Sa & So)

Wandern in den Schluchten

Der Wanderbus schließt die Lücke zwischen Gauchach- und Wutachschlucht

Strecke

  • Von Döggingen über Unadingen, Mudelfingen sowie Wutachmühle nach Ewattingen und wieder zurück
  • Umstiegsmöglichkeiten in Unadingen auf die Wanderbuslinie 7259 und an der Wutachmühle auf die Wanderbuslinie 7344

Zeiten

  • 21.04.2018 bis 14.10.2018 am Wochenende

Preise

  • Es gelten die Tarife des jeweiligen Verkehrsverbundes: Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF), Waldshuter Tarifverbund (WTV) und Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar (VSB) sowie die KONUS-Gästekarte. Im Wanderbus Wutachschlucht gilt auch das Wanderbus-Ticket (einen ganzen Tag lang auf den Linien 7344 und 7259).

Veranstaltungen

Weblinks

Enzkreis

Nach Bad Wildbad mit dem Mühlacker Stadtbus und der Stadtbahn (Mo-Sa)

Ob zum Baden im Palais Thermal oder zu einer Wanderung auf dem Sommerberg: Mit dem Stadtbus und der Stadtbahn stündlich nach Bad Wildbad

Strecke

  • Ausgangspunkt: Stadtbus bis zum Bahnhof Mühlacker (z.B. ab Lomersheim Enzbrücke 10:06, Dürrmenz Götzentor ab 10:13 bis Bahnhof Mühlacker, an 10:20)
  • Umsteigen am Bahnhof Mühlacker in die Stadtbahn S5 bis Bad Wildbad Kurpark (z.B. ab 10:32, an 11:24)
  • Sommerberg: Für die Fahrt auf den Sommerberg in Bad Wildbad Uhlandplatz aussteigen (z.B. ab 11:30)

Zeiten

  • Fahrzeit ab Mühlacker ca. 1 Stunde
  • Rückfahrt mindestens stündlich zur Minute 35 ab Kurpark

Preise

  • Fahrkarte (Tageskarte) beim Busfahrer im Stadtbus Mühlacker erhältlich: 1 Person 10 €, 2-4 Person zusätzlich je 2,20 €, d.h. 2 Personen 12,20 €, 4 Personen 16,60 €. Gültig im Stadtbus Mühlacker, im RE und der Stadtbahn; Fahrpreis Bergbahn nicht enthalten.

Attraktionen (Auswahl)

  • Baumwipfelpfad
  • Salzkristallgrotte
  • Bike Park
  • Kurpark
  • Palais Thermal
  • Vital Therme
  • Sommerberg mit Sommerbergbahn, Naturschutzgebiet Wildseemoor und Aussichtsrestaurant

Veranstaltungen

  • 09.06.2018 bis 10.06.2018: 150 Jahre Enztalbahn (Kurpark)
  • 21.07.2018 bis 22.07.2018: Eröffnung Wild Line (neue Abenteuer-Fußgängerhängebrücke verbindet Sommerberg und Baumwipfelpfad)
  • 07.12.2018 bis 09.12.2018: "Winter.Kulturpark.Zauber" (Weihnachtsmarkt)

Weblinks

Nach Speyer mit dem Mühlacker Stadtbus und dem Regionalexpress (Mo-Sa)

Ob zum Dom, zum Sea Life Aquarium oder zum Technikmuseum

Strecke

  • Ausgangspunkt: Stadtbus bis zum Bahnhof Mühlacker (z.B. ab Großglattbach Rathaus 8:30, Lomersheim Enzbrücke ab 8:36, Dürrmenz Götzentor ab 8:43 bis Bahnhof, an 8:50)
  • Umsteigen am Bahnhof Mühlacker in den Regionalexpress (RE) Richtung Heidelberg bis Bruchsal (z.B. Gleis 5, ab 9:00)
  • Umsteigen am Bahnhof Bruchsal in die S33/34 bis Speyer (z.B. ab 9:40, an 10:24)

Zeiten

  • Fahrzeit ab Bahnhof Mühlacker circa 1,5 Stunden
  • Rückfahrt mindestens stündlich; schnelle Verbindung um 15:33 und 17:33

Preise

  • Fahrkarte (Tageskarte) beim Busfahrer im Stadtbus Mühlacker erhältlich: RegioX (1 Person 18,60 €, 5 Personen 29,90 €). Gültig im Stadtbus Mühlacker, im RE und der S-Bahn (der Busverkehr in Speyer ist nicht enthalten).

Attraktionen (Auswahl)

    • Dom
    • Gedächtniskirche (barrierefrei)
    • Jüdisches Erbe
    • Altpörtel
    • Alte Münze
    • Kloster St. Magdalena
    • Technik Museum
    • Fasnachtsmuseum
    • Wandern in der Pfalz
    • Pfälzer Jakobswege
    • Mountainbikepark Pfälzerwald
    • Welterbe Radweg (Speyer - Kloster Maulbronn/Kloster Lorsch)
    • Vom Rhein zum Wein

    Weblinks

    Nach Stuttgart mit dem Mühlacker Stadtbus und dem Regionalexpress (Mo-Sa)

    Nach Stuttgart zur Wilhelma oder zum Stadtbummel

    Strecke

    • Ausgangspunkt: Stadtbus bis zum Bahnhof Mühlacker (z.B. ab Großglattbach Rathaus 10:30, Lomersheim Enzbrücke ab 10:36, Dürrmenz Götzentor ab 10:43 bis Bahnhof (z.B. an 10:50))
    • Umsteigen am Bahnhof Mühlacker in den Regionalexpress nach Stuttgart (z.B. Gleis 1, ab 10:59)

    Zeiten

    • Fahrzeit ab Bahnhof Mühlacker circa 1 Stunde
    • Rückfahrt mindestens alle 30 Minuten (z.B. ab 16:59, 17:20)

    Preise

    • Fahrkarte: Metropol-TagesTicket beim Busfahrer im Stadtbus Mühlacker erhältlich (1 Person 21 €, bis zu 4 Mitfahrer je 6 €).

    Attraktionen (Auswahl)

    • Zoologisch-botanischer Garten Wilhelma
    • Stuttgarter Lapidarium
    • Höhenpark Killesberg
    • Kindermuseum Junges Schloss
    • Naturkundemuseum Am Löwentor/Schloss Rosenstein
    • Woodpecker Trail

    Weblinks

    Nach Heidelberg mit dem Mühlacker Stadtbus und dem Regionalexpress (Mo-Sa)

    Ob zum Dom, zum Sea Life Aquarium oder zum Technikmuseum

    Strecke

    • Ausgangspunkt: Stadtbus bis zum Bahnhof Mühlacker (z.B. ab Großglattbach Rathaus 10:30, Lomersheim Enzbrücke ab 10:36, Dürrmenz Götzentor ab 10:43 bis Bahnhof (an 10:50))
    • Umsteigen am Bahnhof Mühlacker in den Regionalexpress nach Heidelberg (z.B. ab 10:59, Gleis 5; an 11:49)
    • Vom Bahnhofsvorplatz weiter in die Innenstadt mit den Straßenbahnlinien 5 und 21 bis Bismarckplatz

    Zeiten

    • Fahrzeit ab Bahnhof Mühlacker ca. 1 Stunde
    • Rückfahrt alle 2 Stunden (z.B. 16:10 Uhr ab HD Hbf, Mühlacker an 16:59)

    Preise

    • Fahrkarte: Baden-Württemberg-Ticket beim Busfahrer im Stadtbus Mühlacker erhältlich (1 Person 24 €, bis zu 4 Mitfahrer je 6 €).

    Attraktionen (Auswahl)

      • Heidlberger Schloss
      • Heiliggeistkirche
      • Studentenkarzer
      • Kurpfälzisches Museum der Stadt
      • Philosophenweg
      • Neckarsteig (nominiert als Deutschlands Schönster Wanderweg)
      • Naturpark Neckartal-Odenwald
      • UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald
      • Heidelberger Bergbahn

      Weblinks

      Esslingen

      Biosphärengebiet Schwäbische Alb (So & Feiertag)

      Durchs Vulkangebiet bis zum Schopflocher Moor

      Wer Lust auf Abenteuer mit malerischer Kulturlandschaft hat, kann sich am Wochenende einfach in den Bus setzen und sich 400 Meter hoch, gemütlich auf die Schwäbische Albhochfläche bringen lassen.

      Strecke

      • Rundkurs von Kirchheim unter Teck auf und über die Schwäbische Alb bis nach Westerheim und Laichingen in den Alb-Donau-Kreis
      • Mit Anhänger für bis zu 20 Fahrräder; am Samstag fährt der Bus mit Fahrradanhänger nur bis Schopfloch Reußensteinstraße

      Zeiten

      • 01.05.2018 bis 21.10.2018 an jedem Sonn- und Feiertag

      Veranstaltungen

      • Biosphärengebiet Schwäbische Alb

        • 12.05.2018 bis 20.05.2018: 8. Biosphären-Woche

      • Lenningen

        • 14.07.2018 bis 15.07.2018: Schopflocher Scheunensommer 2018

      • Naturschutzzentrum Schopflocher Alb

        • 02.06.2018: Biosphärenkonzert mit den Stuttgarter Salonikern
        • 10.06.2018: Country-Frühshoppen
        • 21.07.2018: Schwäbisches Kabarett mit Link Michel
        • 16.09.2018: Bauernmarkt
        • 13.10.2018: Landschaftspflegetag

      Weblinks

      Freudenstadt

      Klosterstadt-Express von Horb nach Maulbronn (So & Feiertag)

      Sonntags-Ausflug zu bedeutenden Klosteranlagen

      Der Klosterstadt-Express verbindet Städte wie Horb, Pforzheim und Mühlacker mit den sehenswerten Klosteranlagen Wildberg, Hirsau und Maulbronn. Der Klosterstadt-Express bietet viel Platz für Fahrräder.

      Strecke

      • von Horb über Pforzheim, Enzberg und Mühlacker West nach Maulbronn Stadt/Kloster

      Zeiten

      • 01.05.2018 bis 21.10.2018 an jedem Sonn- und Feiertag
      • 17.06.2018 bis 22.07.2018 nur ab/bis Mühlacker

      Preise

      • Fahrkarte: Baden-Württemberg-Ticket beim Fahrkartenautomat, online oder in der App erhältlich (1 Person 24 €, bis zu 4 Mitfahrer je 6 €).
      • Fahrkarte: Kulturbahn-Ticket bei allen DB Verkaufsstellen und Fahrkartenautomaten im Geltungsbereich erhältlich (1 Person 12 €, bis zu 4 Mitfahrer je 3 €).

      Attraktionen (Auswahl)

      • Wildberg: Ehemaliges Kloster Reuthin mit Museum
      • Hirsau: Ruinenlandschaft des einstigen Benediktinerklosters St. Peter und Paul (auf der anderen Seite der Nagold: ehemaliges Kloster St. Aurelius)
      • Maulbronn: UNESCO-Weltkulturerbe Zisterzienserkloster mit berühmten Brunnen im Kreuzgang
      • Goldstadt Pforzheim: Gasometer mit weltgrößtem 360°-Panoramabild des Künstlers Yadegar Asisi

      Veranstaltungen (Auswahl)

      • Mai - September 2018: 50 Jahre Klosterkonzerte Maulbronn
      • 15.06.2018 bis 17.06.2018: 22. Maximilian Ritterspiele (Horb)
      • 20.07.2018 bis 23.07.2018: Schäferlauf Wildberg
      • 23.07.2018 bis 10.08.2018: Calwer Klostersommer
      • 08.12.2018 bis 09.12.2018: Weihnachtsmarkt Maulbronn
      Weblinks

      Karlsruhe

      Mit der S4 nach Hohenlohe

      Wälder, Weinberge, Schlösser, Flüsse und Obstfelder laden zum Erkunden und Verweilen an

      Das "Land der Burgen und Schlösser" Hohenlohe ist nicht nur historisch und kulturell wertvoll, sondern auch ein echtes Naturparadies. Zudem wird hier der kulinarische Genuss groß geschrieben.

      Strecke

      • Mit der Stadtbahnlinie S4 (Hohenlohe-Bahn) von Karlsruhe über Bretten und Eppingen nach Öhringen
      • ca. 3 Stunden von Karlsruhe nach Öhringen

      Zeiten

      • mehrmals täglich (unter der Woche öfter als am Wochenende)

      Preise

      • H3NV-Tarif
      • KVV-Tarif
      • Metropoltagesticket Stuttgart

      Tipps

      • Radwege vor Ort: Kocher-Jagst-Radweg, das Doppelte Lottchen, die Schiefe Ebene sowie die Buckelestour
      • Fernradwege: Württemberger Weinradweg, Burgenstraßen Radweg, Deutscher Limes-Radweg, Kraichgau-Hohenlohe-Radweg

      Veranstaltungen

      • 23.06.2018 & 14.07.2018: Fahrradführung "Auf den Spuren der Hohenlohe" (ca. 20 km Länge, 3 Stunden, 4-12 Personen, 10 bzw. 5 Euro p.P.)
      • 25.08.2018 & 26.08.2018: Kochertaler Genießertour (Wanderung mit Verköstigungsständen der Hohenloher Weinwirtschaft und Gastronomie, sowie Genießerbus)

      Sonstiges

        • alle Haltepunkte entlang der Stadtbahn S4 (außer Heilbronn Rathaus) sind behindertengerecht ausgebaut, der Einstieg für Rollstuhlfahrer und behinderte Fahrgäste befindet sich in der Mitte eines jeden Wagens
        Weblinks

        Lörrach

        Radbus "Notschrei" nach Todtnau (Sa, So & Feiertag)

        Mit dem Radbus Notschrei zu den schönsten Touren rund um drei Gipfel

        Egal ob Familien, Sportradler oder Mountainbiker: Mit der großen Vielfalt an Rad- und Wanderwegen zwischen den drei Gipfel Schauinsland, Notschrei und Feldberg kommt jeder auf seine Kosten. 

        Strecke

        • Ab Kirchzarten über den Notschrei nach Todtnau und zurück
        • In Zell schließt der Radbus direkt an die S6 aus Basel und die S5 aus Weil an. 

        Zeiten

        • 12.05.2018 bis 03.10.2018 an Wochenenden und Feiertagen
        • Stündlich bis zweistündlich (8x am Tag in beide Richtungen)
        • Anschlüsse an die Höllentalbahn in Kirchzarten sind abgestimmt (allerdings ist diese von März bis Oktober 2018 wegen Bauarbeiten gesperrt, Schienenersatzverkehr ist eingerichtet)

        Preise

        • Fahrkarte: Für Fahrten nur bis zum Notschrei ist für die Fahrradmitnahme ein Einzelfahrschein oder Mehrfahrtenkarte für Erwachsene der Preisstufe 1 erforderlich
        • Von Kirchzarten bis nach Todtnau gilt der Fahrradtarif der SBG zu 2,50 Euro.

        Hochschwarzwald-Wandererlebnisse (Weitere Informationen und buchbar unter https://www.hochschwarzwald.de/Erlebnisse-im-Schwarzwald/Wander-Erlebnisse):

        • 08.07.2018: Schwarzwald Wandermarathon (ab Kirchzarten; ca. 42,3 km; 89 Euro p.P.)
        • 09.09.2018, 23.09.2018, 07.10.2018 & 21.10.2018: Wanderung. Zum Sonnenaufgang auf den Feldberg mit Almhüttenfrühstück (reine Gehzeit: ca. 3h, insgesamt ca. 4,5h; 43 Euro p.P.)

        Sonstiges

        • Die Platzkapazität für Fahrräder ist auf max. 5 Stück beschränkt. Eine Reservierung ist nicht möglich.
        • Kinderanhänger und E-Bikes können grundsätzlich nicht transportiert werden.
        Weblinks

        (Rad)Wanderbus Kleines Wiesental (Sa, So & Feiertag bzw. täglich)

        Herrliche Aussichten zu Fuß oder mit dem Rad erobern

        Kurze und längere Wanderungen sowie interessante Radstrecken laden dazu ein, das romantische Wiesental mit den vielen Gasthäusern zu erkunden.

        Strecke

          • von Schopfheim über Tegernau, Wies, Raich und Neuenweg nach Haldenhof (Linie 7310)

          Zeiten

          • 12.05.2018 bis 03.10.2018 an Sonn- und Feiertagen, zwei Mal täglich in alle Richtungen, auch für Fahrräder
          • Montag bis Freitag verkehrt der reguläre Linienbus, keine Fahrradmitnahme möglich
          • 22.05.2018 bis voraussichtlich 3.06.2018: Alle Fahrten in Richtung Haldenhof und zurück enden und beginnen in Neuenweg; die Haltestellen Haldenhof, Mittelheubronn und Vorderheubronn entfallen
          • zwei Mal täglich in beide Richtungen

          Preise

          • Es gelten alle Fahrausweise des Regio Verkehrsverbunde Lörrach (RVL). Die KONUS-Gästekarte wird anerkannt.

          Sonstiges

            • Rad-Heckträger für Fahrräder, daher sehr begrenzte Anzahl!

            Attraktionen

            • Lamatrekking
            Weblinks

            Ludwigsburg

            Rad- und Wanderbus Stromer (Sa, So & Feiertage)

            Mit dem Rad- und Wanderbus Stromer durchs Kirbachtal, in den Naturpark Stromberg-Heuchelberg und in den Erlebnispark Tripsdrill

            Zwischen steilen Weinhängen an der Enz und dem Neckar laden bezaubernde Fachwerkstädte wie Besigheim - der schönste Weinort Deutschlands - zu geselligen Weinproben und schönen Rad- und Wandertouren ein. Darüber hinaus sind die urtümlichen Gasthäuser, tollen Erlebnisbäder und der Freizeitpark Tripsdrill hervorzuheben.

            Strecke

            • Bietigheim-Bissingen über Naturpark Stromberg-Heuchelberg, Freudental, Erlebnispark Tripsdrill und Kirbachtal nach
            • abgestimmt auf die S-Bahnlinie S5 aus Stuttgart und die Neckartalbahn

            Zeiten

            • 24.03.2018 bis 04.11.2018 am Wochenende und an Feiertagen, fünf Mal je Richtung (Fahrplan S. 21)

            Preise

            • VVS-Tarif
            • Fahrradmitnahme kostenlos

            Veranstaltungen

            Sonstiges

            • Die Platzkapazität für Fahrräder ist auf max. 20 Stück beschränkt
            • Gruppen und Rollstuhlfahrer melden sich am besten unter der Rufnummer 07141 93130 bzw. 0711 66607-100 oder via info@fmobus.de an
            Weblinks

            Mannheim

            Rad-Express-Zug "Murgtäler" nach Freudenstadt (So & Feiertag)

            Vom tiefsten Punkt des Landes bis auf 739 Meter Höhe direkt in den Schwarzwald 

            Der Radexpress bringt Sie von der Rheinebene aus über eine der schönsten Strecken durchs Ländle bis in den Schwarzwald. Die geräumigen Züge bieten besonders viel Platz für Fahrräder.

            Strecke

            • Von Ludwigshafen über Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe und Rastatt nach Freudenstatt

            Zeiten

            • 01.05.2018 bis 21.10.2018 an jedem Sonn- und Feiertag
            • Zusatzverkehrstage am 09.06.2018 und 18.08.2018 (Tour de Murg historisch) sowie am 23.06.2018 (Kirchentour)

            Preise

            • Fahrkarte: Baden-Württemberg-Ticket beim Fahrkartenautomat, online oder in der App erhältlich (1 Person 24 €, bis zu 4 Mitfahrer je 6 €).

            Veranstaltungen

            • Jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) um 10 Uhr: Geführte e-Bike Tour von "rent-e-bike" (24 Euro p.P.)
            • Jeden Dienstag und Donnerstag um 10 Uhr: Geführte Radtour (Anmeldung bei der Tourist-Info: ca. 30-80 km, 10 Euro p.P.)

            Weblinks

            Stuttgart

            Rad-Express-Zug „Enztäler“ nach Bad Wildbad (So & Feiertag, aber eingeschränkt!)

            Fahrradfahren und Wandern zwischen Tannen und Thermen

            Der Nordschwarzwald lädt zu schönen Touren durch schattige Wälder oder entlang der Enz ein. Dabei finden sich für jeden Geschmack die richtige Tour und Belohnung - vom adrenalin-lastigen Downhill-Parcours in Bad Wildbad bis hin zum Sauna- und Badetempel Palais Thermal. 

            Strecke

            • Von Stuttgart nach Bad Wildbad in den Nordschwarzwald mit viel Platz für die Fahrräder

            Zeiten

            • 01.05.2018 bis 17.06.2018 und 16.09.2018 bis 21.10.2018 an jedem Sonn- und Feiertag

            Preise

            • Fahrkarte: Metropol-TagesTicket beim Fahrkartenautomat, online oder in der App erhältlich (1 Person 21 €, bis zu 4 Mitfahrer je 6 €).

            Sonstiges

            • Von 2004 bis 2010 fuhr hier der historische Triebwagen ET 25 der SVG, der leider hierfür nicht mehr zur Verfügung steht. Die aktuellen Züge bieten Platz für besonders viele Fahrräder.
            Weblinks

            Waldshut

            Radbus "St. Blasierland" nach St. Blasien (Sa, So & Feiertag)

            Mit dem Radbus St. Blasierland in die reizvolle Region um Waldshut

            Im Landkreis Waldshut laden sonnige Hochflächen, romantische Täler, wilde Schluchten, ausgedehnte Wälder und naturbelassene Rheinuferwege zum Wandern und Radfahren ein. Allerdings werden Radtouren durch den Höhenunterschied von bis zu 1.000 Metern schnell zu einer unüberwindbaren Herausforderung. Mit dem Radbus St. Blasierland können auch weniger geübte Radwanderer diese reizvolle Region genießen.

            Strecke

            • Ab Waldshut über Höchenschwand – Häusern nach St. Blasien und zurück  über den Notschrei nach Todtnau und zurück
            • Mit dem Radbus haben Anreisende aus dem Schwarzwald haben die Möglichkeit, auf den Radwegen entlang des Hochrheins zu fahren und Radfahrer vom Hochrhein umgekehrt in den Schwarzwald

            Zeiten

            • 21.04.2018 bis 14.10.2018 an Wochenenden und Feiertagen
            • Zweistündlich in beide Richtungen
            • Waldshut Busbahnhof (Richtung St. Blasien): erste Fahrt: ab 9 Uhr, letzte Abfahrt ab 17 Uhr
            • St. Blasien Busbahnhof (Richtung Waldshut): erste Fahrt: ab 10 Uhr, letzte Abfahrt ab 18:30 Uhr.

            Preise

            • wtv-Fahrrad-Tageskarte: 3,30 Euro
            • Fahrräder von Kindern bis einschl. 14 Jahren werden kostenlos mitgenommen
            • Personen bezahlen den normalen wtv-Tarif (z.B. das günstige wtvFamily24-Ticket)
            • KONUS-Gäste bezahlen nur die Fahrrad-Tageskarte. Die KONUS-Gästekarte wird anerkannt.

            Sonstiges

            • Linienbus mit offenem Fahrradanhänger zum Selbstbeladen (max. 16 Räder)
            • Aufgrund der beschränkten Platzkapazität sollten sich Gruppen unbedingt im KundenCenter St. Blasien anmelden.
            • Zuganschlüsse für An- oder Rückreise mit der Hochrheinbahn (Linie 730)

            Freizeittipps

            • Pedelecverleih entlang der Radbuslinie St. Blasierland – weitere Infos unter: https://b500-sued.bike-and-park.de/
            • Tourentipps der "RouteWT-Radrundtouren" in der Radwanderkarte des Landkreis Waldshut (Karte 1:50.000) telefonisch beim Landratsamt Waldshut erhältlich, Tel. 07751-86-0

            Weblinks

            Fahrplan 2018:
            http://www.suedbadenbus.de/suedbadenbus/view/mdb/suedbadenbus/freizeitangebote/pdf/2018/mdb_270765_radbusse_lkr_waldshut_2018.pdf

            Infos zur Region beim Schwarzwald-Tourismus unter:
            https://www.schwarzwald-tourismus.info/

            Mit dem Radbus "Hotzenwald" nach Todtmoos (Sa, So & Feiertag, Sommerferien täglich)

            Radfreunde aus dem Hotzenwald können auf den Radwegen entlang des Hochrheins fahren, zurück geht es bequem mit dem Hotzenwald-Radbus. Radfreunde aus Richtung Hochrhein bringt der Radbus auf seiner Rückfahrt wieder zurück an ihren Ausgangspunkt. 

            Strecke

            • Ab Bad Säckingen über Rickenbach- Herrischried nach Todtmoos und zurück
            • Mit Anschluss von Todtmoos aus über Au nach Wehr und zurück

            Zeiten

            • 21.04.2018 bis 14.10.2018 an Wochenenden und Feiertagen, in den Sommerferien täglich!
            • 3x täglich ab Bad Säckingen Busbahnhof;
              sonn- u. feiertags: erste Fahrt: ab 10:05 Uhr, letzte Fahrt ab 18:05 Uhr (bis Großherrischwand-Klausenhof) ;
              mo-fr an Ferientagen: erste Fahrt ab 9:18 Uhr, letzte Fahrt ab 19:08 (bis Großherrischwand-Klausenhof)
            • Todtmoos Busbahnhof (Richtung Bad Säckingen):
              sonn- u. feiertags: erste Fahrt: ab 12:38 Uhr, letzte Abfahrt ab 16:38 Uhr;
              mo-fr an Ferientagen: erste Fahrt: ab 11:20 Uhr, letzte Abfahrt ab 17:30 Uhr;
            • Anschluss ab Todtmoos (Richtung Wehr):
              erste Fahrt ab 11:14, zweite und letzte Fahrt ab 15:14 Uhr;
            • Rückfahrt ab Wehr Busbahnhof (Richtung Todtmoos mit Anschluss nach Bad Säckingen):
              erste Fahrt ab 12:10 Uhr, zweite u. letzte Fahrt ab 16:10 Uhr

             Preise

            • wtv-Fahrrad-Tageskarte: 3,30 Euro
            • Fahrräder von Kindern bis einschl. 14 Jahren werden kostenlos mitgenommen
            • Personen bezahlen den normalen wtv-Tarif (z.B. das günstige wtvFamily24-Ticket)
            • KONUS-Gäste bezahlen nur die Fahrrad-Tageskarte. Die KONUS-Gästekarte wird anerkannt.

            Sonstiges

            • Fahrradbeförderung im Hotzenwald ist 2018 nur eingeschränkt möglich. Die Busfahrer sind angewiesen, bis zu zwei Fahrräder im Bereich der Rollstuhlfläche mitzunehmen.
            • Zuganschlüsse für An- oder Rückreise mit der Hochrheinbahn (Linie 730)

            Freizeittipps

            Radrundtouren im Landkreis Waldshut

            Route WT 11 Die Sportliche
            Todtmoos - Bernau-Oberlehen - Bernau-Unterlehen - Mutterslehen - Oberibach - Unteribach – Todtmoos
            Schwierigkeit: schwer | Strecke: 34,9 km | Dauer: 4:15 h | Aufstieg: 888 hm |Abstieg: 888 hm
            https://www.outdooractive.com/de/radtour/schwarzwald/routewt-11--die-sportliche/2806100/

            Route WT 12 St. Blasierland-Schluchsee-Tour
            Ausflugsroute für Bade- und Schwarzwaldliebhaber: Start in St. Blasien vorbei am Schluchsee und über Menzenschwand wieder nach St. Blasien zurück
            Schwierigkeit: mittel | Strecke: 39,4 km | Dauer: 4:15 h | Aufstieg: 650 hm | Abstieg: 651 hm
            https://www.outdooractive.com/de/radtour/schwarzwald/routewt-12--st.-blasierland-schluchsee-tour-/2806108/

            RouteWT 14 Hotzenwald-Tour
            Großherrischwand - Rütte - Atdorf - Rüttehof - Hütten - Bergalingen - Jungholz - Willaringen - Rickenbach - Hottingen - Hogschür - Giersbach – Großherrischwand
            Schwierigkeit: mittel | Strecke: 32,7 km | Dauer: 3:45 h | Aufstieg: 615 hm |Abstieg: 615 hm
            https://www.outdooractive.com/de/radtour/schwarzwald/routewt-14--hotzenwald-tour/2806110/

            Weitere Radrundtouren des Landkreises Waldshut:
            http://www.landkreis-waldshut.de/leben-und-arbeiten/tourismus-und-freizeit/radfahren/15-radrundtouren/

            => Diese Tourentipps sind auch als Radwanderkarte „Route WT-Radrundtouren“ (1:50.000) telefonisch beim Landratsamt Waldshut erhältlich, Tel. 07751-86-0

            Schluchtensteig-Wandertour im Wehratal:
            https://www.schluchtensteig.de/eip/pages/6-etappe.php

             

            Hochschwarzwald-Wandererlebnisse (Weitere Informationen und buchbar unter https://www.hochschwarzwald.de/Erlebnisse-im-Schwarzwald/Wander-Erlebnisse):

            • 10.07.2018, 14.08.2018 & 11.09.2018: Gesellige Bierwanderung: Hopfenliebe trifft Heimatsommer (reine Gehzeit ca. 2,5h; mit Führung und Rückfahrt ca. 5:10 h; 19 Euro p.P.)
            • 26.07.2018 & 30.08.2018: Schwarzwaldglühen – Sonnenunterganswanderung in Schluchsee (reine Gehzeit: ca. 1,5 h; insgesamt ca. 2,5h; 19 Euro p.P.)
            • 30.06.2018 & 25.08.2018: 24 Stunden Powertrekking im Hochschwarzwald (159 Euro p.P.)
            • Von Mai bis Oktober täglich: Kulinarische Wanderung auf dem Lebküchlerweg (ca. 5-6 Stunden, 51 Euro p.P.)

            Weitere Tipps für die Region Südschwarzwald:
            https://www.ferienwelt-suedschwarzwald.de/

            Weblinks

            Fahrplan 2018:
            http://www.suedbadenbus.de/suedbadenbus/view/mdb/suedbadenbus/freizeitangebote/pdf/2018/mdb_270765_radbusse_lkr_waldshut_2018.pdf

            Infos zur Region beim Schwarzwald-Tourismus unter:
            https://www.schwarzwald-tourismus.info/