Baden-Württemberg

Radverkehr
Esslingen

Neuer Pliensausteg - Nur für Fußgänger?

Am Pliensauturm arbeiteten die Bagger daran, die alte Rampe und die Eisenbahn­brücke abzutragen. Viele Jahre bestand hier eine bequeme und sichere Verbindung für Radfahrer zum Neckaruferweg, in die Pliensauvorstadt und auf den Zollberg. Nach Ende der Baumaßnahmen sollte wieder eine neue Rampe entstehen. Leider schien diese nicht für Radfahrer und Behinderte geplant zu sein.

Am 6. Mai 2005 veröffentlichte der VCD-Kreisverband Esslingen deswegen eine Presse­mitteilung mit dem Titel Neuer Pliensausteg: Radfahrer absteigen? In Folge gab es am 11. Mai einen Artikel in der Esslinger Zeitung: Kritik an neuer Pliensaubrücke

Diese Öffentlichkeitsarbeit zeigte zusammen mit der Arbeit im Hintergrund Wirkung. Seit dem 11.11.2007 ist die Brücke mit einer Rampe für Fahrräder und Rollstühle eröffnet.

Presseberichte zur Pliensaubrücke

In Folge gab es noch weitere Zeitungsmeldungen zum Thema:

Zur Eröffnung und danach:

Web-Links

zurück