Baden-Württemberg

Radverkehr, Verkehrspolitik, BW
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

Vorschläge zur Verbesserung des Radverkehrs in Heilbronn

Eine Studie von Radexperte Dr. Ulrich Baumann mit Vorschlägen zur Verbesserung des Radverkehrs in Heilbronn wurde der Leiterin des Amtes für Straßenwesen Frau Ehrhardt persönlich übergeben. Die in ehrenamtlicher Zusammenarbeit mit dem Kreisverband des ADFC und des Regionalverbandes Hall Heilbronn Hohenlohe des VCD ausgearbeitete Zusammenstellung soll der Verwaltung helfen, auch bei kleinem Budget, Verbesserungen für den Radfahrer/die Radfahrerin zu erreichen.

Der VCD macht sich stark für Verbesserungen beim Radverkehr in Heilbronn.

Eine Studie von Radexperte Dr. Ulrich Baumann mit Vorschlägen zur Verbesserung des Radverkehrs in Heilbronn wurde der Leiterin des Amtes für Straßenwesen Frau Ehrhardt persönlich übergeben. Die in ehrenamtlicher Zusammenarbeit mit dem Kreisverband des ADFC und des Regionalverbandes Hall Heilbronn Hohenlohe des VCD ausgearbeitete Zusammenstellung soll der Verwaltung helfen, auch bei kleinem Budget, Verbesserungen für den Radfahrer/die Radfahrerin zu erreichen. Radexperte Ulrich Baumann zeigt Probleme im Alltag der Radler auf, weist auf Lücken und Probleme hin, oft Kleinigkeiten, die mit wenig Aufwand verbessert werden können. Zudem werden eine verbesserte Beschilderung und Führung für Radrouten vorgestellt, so wird beispielsweise eine Nummerierung der Radrouten im Stadtgebiet und die Kennzeichnung der grünen Pfeile mit dieser Nummer vorgeschlagen, um zu wissen, wohin die Route führt. Der VCD engagiert sich auch im Arbeitskreis Radverkehr und Fufgängerverkehr der Stadt Heilbronn.

Haben Sie Verbesserungsvorschläge zum Rad- oder Fußgängerverkehr in Heilbronn, lassen Sie es uns wissen! Vorschläge zur Absenkung von Bordsteinkanten können auch direkt bei der Stadt Heilbronn eingereicht werden.
https://www.heilbronn.de/umwelt-klima/mobilitaet/radverkehr.html

Hier die komplette Dokumentation zum Downlaod als PDF.

 

 

zurück