Baden-Württemberg

Pressemitteilung, Radverkehr
Heidenheim

VCD freut sich über Scherben-Telefon in Heidenheim

Sehr erfreulich ist es aus Sicht des VCD, dass die Stadt Heidenheim ein Scherben-Telefon eingerichtet hat. Unter der Telefonnummer 07321-327-8110 können die meist messerscharfen Glassplitter gemeldet werden. "Nach bisheriger Erfahrung", lobt der Kreisvorsitzende Felix Krey," ist die Kehrmaschine des Bauamts sehr schnell binnen weniger Stunden zur Stelle. Verletzungen und Schäden werden damit effektiv und unbürokratisch verhindert."

Auch kleine Kinder sind gefährdet - und profitieren nun von dem neuen Service der Stadt. Ebenso lohnt sich die Telefonnummer für Rollstuhlfahrer, Familien mit Kinderwagen und natürlich für Radfahrer.

Scherben als Überreste nächtlichen Feierns holen anderntags viele Verkehrsteilnehmer unschön auf den Boden der Tatsachen. Zerbrochene Glasflaschen mit ihren messerscharfen Kanten stechen schnell Reifen aller Art kaputt und lassen ihre Besitzer nicht mehr weiterfahren. "Der unnötige Gang zum Radladen oder der mühsame Griff zum Flickzeug ist dann vorprogrammiert", berichtet der VCD-Kreisvorsitzende Felix Krey aus eigener Erfahrung.

Auch andere Verunreinigungen, Stolperfallen oder Schlaglöcher, die sicherheitsrelevant sind, können unter der Telefonnummer beim Bauamt gemeldet werden.

Winterliche Verhältnisse sind zwar zeitlich noch weit entfernt: Falls städtische Geh- oder Radwege auch nach angemessener Frist mit Schnee oder Eis blockiert sind, können diese ebenfalls unter dieser Telefonnummer gemeldet werden.

Felix Krey
-Vorsitzender -
Heilbronner Straße 106
89522 Heidenheim

Tel. 07321/271061
Mobil 0162/8798236

heidenheim@vcd.org

zurück