Baden-Württemberg

Landesverband Baden-Württemberg

Der VCD Landesverband Baden-Württemberg e.V. ist mit seinen etwa 13 000 Mitgliedern einer der größten Landesverbände des VCD. Er begleitet seit Jahren die Verkehrs­politik im Ländle.

Die Mitglieder des Landesvorstands werden für zwei Jahre von der jährlich statt­findenden Landesdelegiertenkonferenz gewählt.

Auf regionaler Ebene ist der Landesverband in Kreisverbände und Gruppen ohne eigenen Vereinsstatus gegliedert.

Mittlerweile haben schon mehrere Gliederungen virtuelle Versammlungen abgehalten und ihre Delegierten gewählt. Auf den Delegiertenwahlen werden insgesamt 55 Delegierte aus den Stadt- und Landkreisen gewählt, die dann auf der Landes-Delegierten-Konferenz (LDK), am 3. Juli in Freiberg (N), tagen werden. Zur LDK wurde über die fairkehr am 24. April formal geladen. mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik

TEE 2.0: Neue internationale Fernzüge durch BaWü, aber keine Verbindungen von Stuttgart nach Italien

Attraktive europäische Schnellzüge als Alternative zu klimaschädlichen Flugverbindungen sind längst überfällig. Der VCD zeigt sich deshalb erfreut über die neu vorgesehenen internationalen TEE-Verbindungen durch Baden-Württemberg. Nun müssen die Pläne auch rasch umgesetzt werden. Als Manko des TEE 2.0 bemängelt der VCD, dass keine Verbindungen von Stuttgart nach Italien geplant sind. mehr

“Auch während der Corona-Zeit ist Reisen mit dem Zug oder Bus sicher und bequem”, bringt Matthias Lieb, Landesvorsitzender des VCD und Vorsitzender des Fahrgastbeirat Baden-Württemberg, die Charité-Studie auf den Punkt. Somit können Pendler, aber auch Erholungssuchende zu ihren Zielen im Land, Bus und Bahn in ihre Verkehrsmittelwahl einbeziehen. mehr

Gerade die Herausforderungen des Klimaschutzes an den Verkehrssektor erfordern im Mobilitätssektor ein spürbares, zeitnahes Umsteuern. Die Zusagen im Koalitionsvertrag zeigen in die richtige Richtung. Jetzt müssen die Koalitionäre diesen Weg auch konsequent beschreiten. Der Koalitionsvertrag wurde am 5. Mai offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt und stellt den Fahrplan der neuen Landesregierung bis 2026 dar. mehr

Wie wird ein Videodreh geplant und durchgeführt? Wie koordiniert man alle Beteiligten? Mit welchen Herausforderungen waren wir konfrontiert? Um diese und weitere Fragestellungen geht es in diesem Erfahrungsbericht über den SWR-Dreh zur Aktion #besserRadfahren. mehr

Viele Radwege im Südwesten erweisen sich durch ihre mangelhafte Infrastruktur, auch der Radwegbreite als extrem gefährlich. Im Rahmen der SWR-Kampagne #besserRadfahren wurden Radwege gemessen und in einer SWR-Marktcheck-Sendung kooperierend mit dem VCD festgehalten. Auch Bereiche des Neckartal-Radwegs in Ludwigsburg wurden dabei genauer untersucht. mehr

Esslingen, Ludwigsburg, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr

VCD: Schusterbahn zur leistungsfähigen nördlichen Stuttgarter Tangentialbahn ausbauen

Eine Erweiterung der Schusterbahn (RB11) birgt ein großes Fahrgast-Potential und würde zusätzlich als Tagentiallinie den Hauptbahnhof entlasten. Der VCD setzt sich schon seit Längerem für eine Verlängerung und Verdichtung des Angebotes ein. Einer der schwierigen Knackpunkte ist die Streckenführung zwischen Kornwestheim und Ludwigsburg. Letztens fand auf diesem Abschnitt eine Art "Testbetrieb" statt. mehr

Seit dem 1. Mai sind die Ausflugszüge in Baden-Württemberg wieder unterwegs. Auch der vom VCD ins Leben gerufene RadExpress "Klosterstadt Maulbronn" dreht wieder seine Runden. Nach anfänglichem Betrieb durch den VCD, bestellt das Land BW den Zug. Dieses Jahr wurde er nun in das Netz der Radexpresse eingegliedert und ist somit einer von insgesamt 14 RadExpress-Zügen in BW. mehr

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik

VCD begrüßt Überlegungen zur Ergänzungsstation für Bahnknoten Stuttgart

„Es ist ein Schildbürgerstreich erster Güte, für rund 12 Mrd. € einen neuen Stuttgarter Hauptbahnhof samt Schnellfahrstrecke nach Ulm zu bauen, um kurz nach Inbetriebnahme festzustellen, dass der Bahnhof an der Kapazitätsgrenze ist und erweitert werden muss, dies aber nicht mehr möglich ist, da die Stadt Stuttgart die Flächen bebaut hat und im Untergrund Parkgaragen für Autos eine Erweiterung der Eisenbahninfrastruktur verhindern“, bemerkt VCD Landesvorsitzender mehr

Auf zu engen Radwegen kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen für Radfahrende. Dagegen möchten wir mit Deiner Hilfe aktiv werden. Miss bei Dir vor Ort die Breite mehrerer Radwege, möglichst an aussagekräftigen Stellen und nimm an Deutschlands größter Radwege-Messaktion teil. Initiator der Aktion ist der SWR, der VCD ist Aktionspartner. Gestalten wir gemeinsam den Südwesten fahrradfreundlicher! mehr

Termine des Landesverbands BW

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc. 

zu den Terminen