Baden-Württemberg

Landesverband Baden-Württemberg

Der VCD Landesverband Baden-Württemberg e.V. ist mit seinen etwa 13 000 Mitgliedern einer der größten Landesverbände des VCD. Er begleitet seit Jahren die Verkehrs­politik im Ländle.

Die Mitglieder des Landesvorstands werden für zwei Jahre von der jährlich statt­findenden Landesdelegiertenkonferenz gewählt.

Auf regionaler Ebene ist der Landesverband in Kreisverbände und Gruppen ohne eigenen Vereinsstatus gegliedert.

Güterverkehr, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik

VCD: Fahrgastpotenzial nicht abhängen - Alternativen zum Gäubahntunnel ergebnisoffen prüfen!

Das Konzept des Bundes zum Ausbau der Gäubahn überzeugt nicht. Es zeige, dass der angedachte Tunnel zwischen Böblingen und dem Flughafen nur auf Kosten der IC-Halte in Böblingen und Singen (Hohentwiel) möglich ist. Wie damit das Kozept wirtschaftlich sein soll, ist unverständlich. Ein Blick auf die angesetzten Kosten des Tunnels von 1 Mrd. Euro liefert Antworten. Deshalb fordert der VCD die ergebnisoffene Prüfung von Alternativen. mehr

Mit einer Pressekonferenz endet die Kampagne der Mobilitätswende-Allianz BW zur Landtagswahl. VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb erläutert die gemeinsamen verkehrspolitischen Ziele der MOWA BW und die stattgefundenen Veranstaltungen. Die Pressekonferenz, auf der zudem Vertreter von ADFC, BUND und DGB teilnehmen, findet am 11. März statt. mehr

Ludwigsburg, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik

Bahnstrecke Ludwigsburg - Markgröningen: Freischnitt wurde begonnen

Seit Montag, 22. Februar, werden an zwei Abschnitten in Möglingen und Markgröningen erste Freischnitte der zugewucherten Strecke durchgeführt. Politiker und Anlieger werten das als positives Zeichen, dass es mit der Reaktivierung nun endlich vorangeht. Auch der VCD ist darüber sehr erfreut, denn schon vor ca. einem Jahr hat der VCD einen symbolischen Freischnitt, als politisches Zeichen, durchgeführt. mehr

Fußverkehr, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik

Die Kandidtat*innen für die Landtagswahl im Check: Welche Rolle spielt die Mobilitätswende?

Die Kampagne der Mobilitätswende-Allianz zur Landtagswahl im März geht in den Endspurt. Auch weiterhin finden Diskussionen mit Beteiligung des VCD statt. Das sind unter anderem Folgende: Am 3.3. Wie funktioniert nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum um Schwäbisch Hall? Am 9.3. Kandidat*innen aus dem Kreis Waldshut-Tiengen im Kreuzverhör! Am 10.3. Wie gelingt eine Mobilitätswende im Enzkreis? mehr

Schon zu Beginn waren waghalsige Radwege dabei. So zum Beispiel in Schwäbisch Gmünd, wo ein Radweg mit nur 50 cm Breite, inmitten einer Tempo-50-Hauptstraße angelegt wurde (siehe Bild). In Mühlacker hingegen drängt eine Baustelle, ohne eine gelbe Ersatz-Markierung, die Radfahrer*innen gefährlich nah an die stark befahrene B10. Bei einer Autofahrspur wäre so etwas undenkbar! mehr

Wie kann eine Mobilitätswende in BW umgesetzt werden? Darüber diskutierten Vertreter*innen der MOWABW in den letzten vier Wochen mit über 170 Kandidierenden aus 28 Wahlkreisen. Auf den digitalen Veranstaltungen wurde teilweise sehr kontrovers über den Ausbau von ÖPNV und Radinfrastruktur sowie den Flächenverbrauch durch den Individualverkehr diskutiert. Außerdem haben schon rund 300 Kandidat*innen die Wahlprüfsteine ausgefüllt. mehr

Auto, Elektromobilität, Fußverkehr, Güterverkehr, Infrastruktur, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik

Die Mobilitätswende-Allianz für Baden-Württemberg

Seit Anfang 2020 engagiert sich der Landesverband VCD Baden-Württemberg in dem breiten Bündnis „Allianz Mobilitätswende Baden-Württemberg“. Ziel ist, dass die nächste Landesregierung jährlich 1 Mrd. Euro mehr in die Mobilitätswende investiert, um dem Pariser Klimaabkommen und dem Zwei-Grad-Ziel bis 2035 gerecht zu werden. mehr

Fußverkehr, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik

Die Kandidtat*innen für die Landtagswahl im Check: Welche Rolle spielt die Mobilitätswende?

War's das schon, mit der Breisgau S-Bahn (17.2.)? Wie gelingt die Mobilitätswende in Pforzheim (18.2.)? Sind Esslingen und Kirchheim anders mobil (24./25.2.)? Wie sieht die Zukunft der Mobilität in Ulm und BaWü aus (2.3.)? Neben zahlreichen anderen Terminen der MOWABW zur Landtagswahl, finden somit in den kommenden Wochen einige Diskussionsrunden unter Beteiligung des VCD statt. Diskutieren Sie mit! mehr

Du kennst Radwege, die eng und gefährlich sind? Du willst, dass die Situation für Radfahrende verbessert wird? Du kennst Radwege, die vorbildlich ausgebaut sind? Dann miss die Breite dieser Radwege, mache Fotos und schreib uns wo sie sind! Der VCD ist bei der Aktion #besserRadfahren Partner und benötigt vorab im Februar die Messergebnisse von VCD-Aktiven. Binde vor Ort Rad-Aktive ein und mach mit! mehr

Der aktuelle Regionalverkehrsplan verstoße gegen das Klimaschutzgesetz, so der VCD in einem offenen Brief an die VRS-Spitzen Thomas Bopp und Dr. Nicola Schelling. Daher fordere der VCD einen regionalen Klimamobilitätsplan. “Man gewinnt den Eindruck, dass ‘freie Fahrt für freie Bürger’ wichtiger als Klimaschutz ist”, so Matthias Lieb, Vorsitzender des VCD Baden-Württemberg. mehr

Termine des Landesverbands BW

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc. 

zu den Terminen