Baden-Württemberg

Aktionen

E-Auto: Beitrag zur Verkehrswende oder Sackgasse? Podiumsdiskussion

Referenten: Winfried Wolf und Ulrich Schmidt

Die umfassende Umwelt-, Klima- und Mobilitätskrise ist

täglich greifbar und wird – seit den massenhaften

Protesten der Fridays for Future Bewegung – endlich auch

in den Medien breit diskutiert. Die zögerlichen

Fördermaßnahmen der Bundesregierung erscheinen

dagegen wie Plazebos.: Vor dem Hintergrund der Misere im

ÖPNV, bei Berücksichtigung der Alltagsgefahren für

Radfahrende durch den Auto- und LKW-Verkehr und nicht

zuletzt angesichts des Versagens der Bahn auf fast der

ganzen Linie ist das alles andere als überzeugend.

Das Auto ist – zusammen mit dem Flugzeug – Klimafeind

Nr. 1. Regierung und Autoindustrie suchen ihr Heil darin,

technologische Lösungen zu setzen und statt Verbrennern

zukünftig Elektroautos zu bauen. Sie betrachten dies als

zentralen Inhalt einer  Verkehrswende.

In der Veranstaltung wollen wir erörtern, welche

Ausrichtung der Verkehrs- und Industriepolitik sinnvolle

Schritte in die Zukunft eröffnen kann und wie wir uns aus

der Mobilitätssackgasse befreien können. Beleuchtet

werden dabei Sinn und Unsinn der eAuto-gestützten

Mobilität und notwendige Elemente einer konsequenten

Verkehrswende.

Es diskutieren: Winfried Wolf, Verkehrsexperte, radikaler

Kritiker der E-Mobilität und Autor der Buches „Mit dem

Elektroauto in die Sackgasse“

sowie

Ulrich Schmidt, Mitglied des Vorstands von Electrify-BW

e.V., der in der E-Mobilität durchaus einen sinnvollen

Schritt in die richtige Richtung erkennen kann.

Hier finden Sie Impressionen unserer Aktivitäten und Aktionen

VCD Umfrage zur Kundenzufriedenheit im Reutlinger ÖPNV ist abgeschlossen

Mehr als 1000 Buskunden nahmen teil an der Befragung, die sowohl online als auch in traditioneller Papierform möglich war. 

Die Grafiken und einen Überblick über das Ergebnis der Antworten, sowie über die Kommentare der Probanden finden Sie unter "Links"

2 Stunden spannender Vortrag, in einem proppevollen Saal. VCD, BUND, ADFC und Ökostadt Reutlingen hatten eingeladen

Alternativer Neujahrsempfang

5 Tipps für das tägliche Autofahren

Hier finden Sie wertvolle Tipps, wie Sie mit wenig Aufwand Geld sparen, die Umwelt schonen und sich selbst sowie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun

Termine des VCD Reutlingen

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitglliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen

Termine des VCD-Stammtischs

Die Aktiven der Kreisgruppe Reutlingen treffen sich einmal monatlich donnerstags um 20 Uhr im Cafè Nepomuk, Reutlingen (Unter den Linden 23)

Nächste Treffen:

Donnerstag, 09. Januar 2020, 20:00 Uhr (MIT MUTSCHELN!)

Donnerstag, 13. Februar 2020, 20:00 Uhr 

Donnerstag, 12. März 2020, 20:00 Uhr

Donnerstag, 30. April 2020, 20:00 Uhr

Donnerstag, 14. Mai 2020, 20:00 Uhr

Donnerstag, 25. Juni 2020, 20:00 Uhr

Interessierte sind natürlich  herzlich willkommen!