Baden-Württemberg

Fußverkehr, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Südbaden

Ausbau Breisacher Bahn: VCD bemängelt fehlende Fußgänger-Unterführungen

Bei der öffentlichen Veranstaltung der DB AG zum Ausbau der Breisacher Bahn am 12.12.2018 hat VCD-Sprecher Hannes Linck bemängelt, dass sich die Gemeinde Gottenheim dagegen entschieden hat, die notwendigen Mittel für die Durchbindung der Fußgängerunterführung in das Gewerbegebiet am Bahnhof zur Verfügung zu stellen.

Leider sei dies schon beim Ausbau der Höllentalbahn der Fall gewesen, wo auch die Gemeinden Kirchzarten und Titisee-Neustadt es unterlassen haben die wichtigen Fußgängerunterführungen auf die jeweils andere Seite der Bahnhöfe mitzufinanzieren. So werde der sehr zu begrüßende Ausbau des S-Bahn-Netzes von den Gemeinden, die ja viel Nutzen davon haben, konterkariert.

Den entsprechenden Artikel aus der Badischen Zeitung finden Sie hier.

zurück