Baden-Württemberg

Ziele

Ziele

Die Fokussierung der Mobilität auf den PKW hat negative Auswirkungen auf die Lebensqualität und führt zum Ausschluss ganzer Bevölkerungsgruppen an der Mobilitäts-Teilhabe. Ziel des VCD Tübingen ist es deshalb, Straßen im Kreis Tübingen zu sicheren und erlebbaren Räumen für alle Verkehrsteilnehmer werden zu lassen, ohne die Mobilität des Einzelnen einzuschränken.

So sind Senioren mit (Seh-)Behinderung, Kinder und Jugendliche sowie finanziell Benachteiligte auf das öffentliche Verkehrsangebot angewiesen. Kinder können nicht auf der Straße spielen, da sie von PKWs gefährdet werden oder  parkende Fahrzeuge Freiflächen beanspruchen. Damit wieder mehr Platz für alle Verkehrsteilnehmer auf den Straßen geschaffen werden kann und weniger Lärm und Umweltbelastungen (Feinstaub, CO2) entstehen, muss ein Umstieg auf den Umweltverbund aus Bussen und Bahnen, Fahrrad und Schuhe stattfinden. Die Voraussetzungen für den Umstieg will der VCD Tübingen durch seinen Einsatz für bessere Rahmenbedingungen dieser Verkehrsmittel verbessern.

Termine des VCD Tübingen

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitglliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen

Stammtisch

Der VCD-Stammtisch findet immer am 2. Mittwoch im Monat im "Loretto" (Tübingen) statt.