Baden-Württemberg

Warentransport

Selbst für Warentransporte braucht man nicht mehrfach pro Woche ein Auto. Durch eine sinnvolle Planung läßt sich das durchaus auch auf einmal im Monat reduzieren. Es wird ein Großeinkauf erledigt, und dabei ein 4-Wochen-Vorrat von all den Dingen angelegt, die sich so lange halten (und davon gibt es viele). Damit ist das ganze voluminöse und vor allem das ganze schwere Zeug beschafft, und der Rest geht problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Rad. (Getränke-) Lieferdienste können ihren Beitrag leisten, um den Bedarf an Autofahrten zu reduzieren, vor allem dann, wenn sie mit einer Fahrt zahlreiche Kunden beliefern. Hinzu kommt, das sich vieles auch mit dem Rad transportieren läßt. Ein einzelner Getränkekasten läßt sich problemlos auf den Gepäckträger klemmen. Braucht man mehr, dann kommen die in einen Anhänger. Anfahren dauert mit entsprechender Zuladung zugegebenermassen zwar länger, aber so lange man im Ebenen unterwegs ist ist das alles nicht wirklich ein Problem. Anders sieht es aus, wenn es hoch geht. Da merkt man jedes einzelne zusätzliche Kilo gleich ganz anders. Die einen betrachten das dann als Ersatz fürs Fitnessstudio, die anderen beschaffen sich dafür ein Pedelec (unabhängig ob gekauft oder irgendwo ausgeliehen). Selbst mit einem vollen Anhänger fährt es sich damit unglaublich entspannt den Berg hoch, das ist der reinste Genuss. Ein Lastenrad kann auch eine Variante sein. Eines kann man in der Weststadt bereits ausleihen (unter Links „Lastenrad (Standort Weststadt) ausleihen“ steht genaueres), weitere sollen folgen. Kleinere Einkäufe passen auch in einen Korb, eine Tasche oder einen Rucksack. Das Zubehörsortiment ist umfangreich, und es gibt Transportmöglichkeiten, die sich dauerhaft am Rad montieren lassen, und andere zum abnehmen. Da kann jeder was für die eigenen Bedürfnisse passendes finden.

Termine des VCD Ulm

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen

Regelmäßiger Treff - 1. Dienstag im Monat

Die VCD Ortsgruppe Ulm trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat um 19 Uhr im Café des Ulmer Museums

Wichtiger Hinweis: Im Januar treffen wir uns nicht am ersten, sondern erst am zweiten Dienstag im Monat (dem 9.1.2018).

museumscafe.info