Baden-Württemberg

BW, Auto, Fußverkehr, Gesundheit, Infrastruktur, Radverkehr, Verkehrspolitik
Termine

GreenParkingDay

2019 findet zum dritten Mal der Ulmer GreenParkingDay statt, diesmal als eigenständige Veranstaltung und nicht im Rahmen des Aktionstages Ohne-Auto-Mobil. Der wurde dieses Jahr auf Anfang Mai vorverlegt.

Dabei werden am Samstag von 10 - 15 Uhr einige Parkplätze anders genutzt, als ein Auto darauf abzustellen. Dies wird voraussichtlich im Bereich Dreikönigsgasse - Herrenkellergasse - Hafenbad geschehen. Ziel des ganzen ist es, durch die andere Nutzung des Raumes die Passanten zum Nachdenken zu bringen, wieviel Platz für den Autoverkehr und in diesem Rahmen speziell fürs Parken benötigt wird. Daran schließt sich die Frage an, was alles möglich wäre, wenn wir die Mobilität mit weniger Autos organisieren würden und dadurch unglaubliche Mengen an Platz gewinnen würden. Breite Gehwege, vom Autoverkehr baulich getrennte Radwege, Platz für Kübelpflanzen, in ruhigen Straßen Sitzgelegenheiten und Spielflächen... der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einfach mal drüber nachdenken.

Um sich das ganze etwas konkreter vorzustellen und einen ersten Eindruck zu bekommen, wie die Parkplätze genutzt werden können lohnt ein Blick auf den Flyer des letzten Jahres: GreenParkingDay 2018 . Oder im Netz nach ParkingDay suchen, das ist schließlich keine Ulmer Erfindung und wurde bereits in zahlreichen anderen Städten veranstaltet.

Sobald das Programm steht (vermutlich kurz vor den Sommerferien) wird der Flyer hier einsehbar sein.

 

 

zurück