Baden-Württemberg

Jobs

Stellenangebote des VCD Landesverbandes Baden-Württemberg

Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) ist ein Umwelt- und Verbraucherverband mit bundesweit 55.000 Mitgliedern und Förderern. Wir nehmen Einfluss auf die Verkehrspolitik und setzen uns für eine umwelt- und sozialverträgliche Mobilität ein.

Aktuell suchen wir bis zum 10. September 2021:

Mitarbeiter/in im Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) engagiert sich für eine umwelt- und sozialverträgliche, sichere und gesunde Mobilität. Deshalb unterstützt der VCD umweltfreundliche Mobilitätslösungen, die Mensch und Klima nützen. Dafür nimmt er Einfluss auf Politik, sensibilisiert die Bürger*innen vor Ort und bringt neue Ideen ein.

 

Für unser Team in der VCD-Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg suchen wir zum frühestmöglichen Termin für die Aufgaben Onlineredaktion sowie der Unterstützung bei Kampagnen zur Mobilitätswende und zum Klimaschutz

                                                      eine/n engagierte/n

                                              Bundesfreiwillige*n (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von 38 Stunden pro Woche bei weitgehend flexibler Zeiteinteilung. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Zuarbeit im Online-Redaktionsbereich, Newsletter, Homepage und Social Media
    (z.B. Inhalte einstellen, Textbeiträge verfassen, Bildbearbeitung)
  • Unterstützung der ehrenamtlich Aktiven unserer VCD-Gliederungen bei Aktionen zu Mobilitätswende und Klimaschutz und in der Vereinsarbeit
  • Unterstützung beim Tagesgeschäft in der Landesgeschäftsstelle
  • Unterstützung bei fachlichen Stellungnahmen

Anforderungen:

  • Interesse an umwelt-, klima- und verkehrspolitischen Fragestellungen sowie Interesse an Verbandsarbeit
  • Selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Motivation
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeiten sowie Freude am konstruktiven Austausch mit unterschiedlichen Ansprechpartner*innen
  • Hilfreich sind Erfahrungen mit Microsoft365, Grafiksoftware, CleverReach, Zoom und TYPO3

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum in einem zukunftsweisenden Themenfeld
  • Die Mitarbeit in einem hochmotivierten, sympathischen und hilfsbereiten Team
  • Die Unterstützung durch anerkannte Verkehrsexpert*innen
  • Vertiefte Einblicke in politische Entscheidungsprozesse aus Verbandssicht
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sie arbeiten in attraktiven Büroräumen in Stuttgart-Mitte (Tübinger Str. 15)
  • Sie erhalten ein Taschengeld von 380,- Euro pro Monat

Eine Unterkunft können wir nicht zur Verfügung stellen.

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail an den VCD-Landesgeschäftsführer Armin Haller, E-Mail: info@vcd-bw.de

Fragen zum Stellenprofil beantwortet er Ihnen gerne: Tel. 0173 3289692.

Bewerbungsfrist: 10. September 2021

Ausschreibung als PDF

Studentische/r Mitarbeiter/in

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) engagiert sich für eine umwelt- und sozialverträgliche, sichere und gesunde Mobilität. Deshalb unterstützt der VCD umweltfreundliche Mobilitätslösungen, die Mensch und Klima nützen. Dafür nimmt er Einfluss auf Politik, sensibilisiert die Bürger*innen vor Ort und bringt neue Ideen ein.

Für unser Team in der VCD-Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg suchen wir zum frühestmöglichen Termin für die Themenfelder Verkehr / Klimaschutz / Luftreinhaltung, sowie Kampagne

                                                      eine/n engagierte/n                                    

                                             studentische/n Mitarbeiter/in
 

mit einem Stellenumfang von acht bis 15 Stunden pro Woche bei weitgehend
flexibler Zeiteinteilung. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine längerfristige
Zusammenarbeit wird angestrebt.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Mitarbeit an Stellungnahmen, Teilnahme an Fachgesprächen und Veranstaltungen
  • Zuarbeit im Online-Redaktionsbereich, vorzugsweise Social Media, Newsletter und Homepage
    (z.B. Inhalte mittels TYPO3 einstellen, Textbeiträge verfassen, Bildbearbeitung)
  • Unterstützung der ehrenamtlich Aktiven unserer VCD-Gliederungen bei Aktionen zu Mobilitätswende und Klimaschutz und in der Vereinsarbeit
  • Unterstützung bei der Organisation der Landesgeschäftsstelle

Anforderungen:

  • Studium, möglichst im fortgeschrittenen Stadium, mit den Schwerpunkten Politik, Verkehr, Mobilität, Klimaschutz, Public Management, Kommunikationswissenschaft oder Vergleichbarem
  • Interesse an umwelt-, klima- und verkehrspolitischen Fragestellungen sowie Interesse an Verbandsarbeit
  • Selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Motivation
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeiten sowie Freude am konstruktiven Austausch mit unterschiedlichen Ansprechpartner*innen
  • Routinierter Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Anwendungen
  • Hilfreich sind Erfahrungen mit Microsoft365, Grafiksoftware, Zoom, CleverReach und TYPO3

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum in einem zukunftsweisenden Themenfeld
  • Die Mitarbeit in einem hochmotivierten, sympathischen und hilfsbereiten Team
  • Die Unterstützung durch anerkannte Verkehrsexpert*innen
  • Vertiefte Einblicke in politische Entscheidungsprozesse aus Verbandssicht
  • Sie arbeiten in attraktiven Büroräumen in Stuttgart-Mitte (Tübinger Str. 15)
  • Sie erhalten eine Vergütung von 13,50 Euro/h

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail an den VCD-Landesgeschäftsführer Armin Haller, E-Mail: info@vcd-bw.de

Fragen zum Stellenprofil beantwortet er Ihnen gerne: Tel. 0173 3289692.

Bewerbungsfrist: 10. September 2021

Ausschreibung als PDF


Bei sonstigem Interesse, wenden Sie sich an ihren lokalen Kreisverband oder fragen Sie beim Landesverband nach:

  • per E-Mail an info@vcd-bw.de oder
  • per Post an den Verkehrsclub Deutschland (VCD), Landesverband Baden-Württemberg e.V., Tübinger Straße 15, 70178 Stuttgart

Wir suchen immer ehrenamtlich Tätige, die unsere Verkehrs- und Verbraucherpolitische Arbeit konstruktiv begleiten und ihr Wissen 'vor Ort' einbringen.