Baden-Württemberg

Presse

Presseinformationen des VCD in Baden-Württemberg

Sie arbeiten für die Medien? Dann finden Sie hier aktuelle Presseinformationen des VCD aus Baden-Württemberg und regionale Ansprechpartner/-innen.

“Auch während der Corona-Zeit ist Reisen mit dem Zug oder Bus sicher und bequem”, bringt Matthias Lieb, Landesvorsitzender des VCD und Vorsitzender des Fahrgastbeirat Baden-Württemberg, die Charité-Studie auf den Punkt. Somit können Pendler, aber auch Erholungssuchende zu ihren Zielen im Land, Bus und Bahn in ihre Verkehrsmittelwahl einbeziehen. mehr

BW, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD erfreut über Initiative „Eisenbahnknoten Stuttgart 2040“ im neuen Koalitionsvertrag

Gerade die Herausforderungen des Klimaschutzes an den Verkehrssektor erfordern im Mobilitätssektor ein spürbares, zeitnahes Umsteuern. Die Zusagen im Koalitionsvertrag zeigen in die richtige Richtung. Jetzt müssen die Koalitionäre diesen Weg auch konsequent beschreiten. Der Koalitionsvertrag wurde am 5. Mai offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt und stellt den Fahrplan der neuen Landesregierung bis 2026 dar. mehr

Esslingen, Ludwigsburg, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr
Landesverband BW

VCD: Schusterbahn zur leistungsfähigen nördlichen Stuttgarter Tangentialbahn ausbauen

Eine Erweiterung der Schusterbahn (RB11) birgt ein großes Fahrgast-Potential und würde zusätzlich als Tagentiallinie den Hauptbahnhof entlasten. Der VCD setzt sich schon seit Längerem für eine Verlängerung und Verdichtung des Angebotes ein. Einer der schwierigen Knackpunkte ist die Streckenführung zwischen Kornwestheim und Ludwigsburg. Letztens fand auf diesem Abschnitt eine Art "Testbetrieb" statt. mehr

Stuttgart, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Stuttgart

Der VCD Stuttgart fordert ein Einfrieren der Planungen für den Autobahn- und Bundesstraßenbau

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz fordert der VCD Kreisverband Stuttgart e.V. die geplanten Infrastrukturausbauten aus dem Bundesverkehrs- wegeplan 2030 in und um Stuttgart herum zu stoppen. Alle Baumaßnahmen sind unter dem Aspekt des Klimaschutzes neu zu bewerten. Im Stuttgarter Raum sind 6 Straßenbaumaßnahmen des Bundes vorgesehen. mehr

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD begrüßt Überlegungen zur Ergänzungsstation für Bahnknoten Stuttgart

„Es ist ein Schildbürgerstreich erster Güte, für rund 12 Mrd. € einen neuen Stuttgarter Hauptbahnhof samt Schnellfahrstrecke nach Ulm zu bauen, um kurz nach Inbetriebnahme festzustellen, dass der Bahnhof an der Kapazitätsgrenze ist und erweitert werden muss, dies aber nicht mehr möglich ist, da die Stadt Stuttgart die Flächen bebaut hat und im Untergrund Parkgaragen für Autos eine Erweiterung der Eisenbahninfrastruktur verhindern“, bemerkt VCD Landesvorsitzender Matthias Lieb. mehr

Heidenheim, Infrastruktur, Pressemitteilung, Radverkehr, Verkehrspolitik
Heidenheim

Stellungnahme zur Radwegplanung im Landkreis

Der VCD Heidenheim veröffentlicht Verbesserungsvorschläge mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Mit Fahrgast-Beteiligung zu besseren Fahrplänen - Beteilige Dich jetzt!

Die Fahrgast-Beteiligung in BW ist das Rückgrat der Fahrplan-Kommunikation zwischen den Fahrgästen und dem Land. Jeder Fahrgast kann seine Wünsche und Verbesserungsvorschläge für den nächsten Fahrplan einfach und komfortabel den Planern mitteilen. Noch bis zum 26. März, 14 Uhr werden Vorschläge zum neuen Fahrplan, der ab Dezember 2021 gelten wird, entgegen genommen. mehr

Pressemitteilung, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD unterstützt Forderung nach Gäubahn-Gipfel - Schweiz und Fahrgäste nicht vergessen!

Der Gäubahnausbau betrifft auch die Fahrgäste aus der Schweiz. Schon im Herbst letzten Jahres kam aus der Schweiz die Forderung nach einem Gäubahn-Gipfel. Jetzt hat auch der Stuttgarter OB Nopper eine Forderung dahingehend ausgesprochen. Aus VCD-Sicht sollten an diesem Gipfel nicht nur Bund, Bahn, Land, Region und Stadt Stuttgart beteiligt werden, sondern auch die Schweiz und die Fahrgastverbände sowie -beiräte. mehr

„Die Mobilitätswende ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Von den meisten der Kandidierenden aller Parteien wurde die Forderung nach 1 Mrd. Euro im Jahr mitgetragen.", stellt Matthias Lieb (VCD BW Vorsitzender) in der abschließenden Pressekonferenz der Landtagswahl-Kampagne fest. Diese, sowie alle vergangenen Debatten können auf der Homepage der MOWABW im Nachhinein angeschaut werden. mehr

Güterverkehr, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD: Fahrgastpotenzial nicht abhängen - Alternativen zum Gäubahntunnel ergebnisoffen prüfen!

Das Konzept des Bundes zum Ausbau der Gäubahn überzeugt nicht. Es zeige, dass der angedachte Tunnel zwischen Böblingen und dem Flughafen nur auf Kosten der IC-Halte in Böblingen und Singen (Hohentwiel) möglich ist. Wie damit das Kozept wirtschaftlich sein soll, ist unverständlich. Ein Blick auf die angesetzten Kosten des Tunnels von 1 Mrd. Euro liefert Antworten. Deshalb fordert der VCD die ergebnisoffene Prüfung von Alternativen. mehr

Pressekontakt Landesverband VCD BW e.V.

Armin Haller

Landesgeschäftsstelle
Tübinger Str. 15
70178 Stuttgart

Tel.: (07 11) 6 07 02 17
Fax: (07 11) 6 07 02 18
info@vcd-bw.de