Baden-Württemberg

Infrastruktur, Schienenverkehr
Landesverband BW

Endstation französische Grenze - Die Niedtalbahn

Unter dem Titel "Endstation französische Grenze - Die Niedtalbahn" strahlt der SWR am kommenden Freitag eine Dokumentation über die Niedtal- und die Primstalbahn aus. Obwohl im deutschen und französischen Teil des Niedtals seit über hundert Jahren Gleise liegen, endet die Zugfahrt an der Grenze. Seit Jahren wird deshalb eine Reaktivierung der Strecke zwischen Dillingen an der Saar und Bouzonville gefordert. mehr

BW, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Landesverband BW

Digitale Tickets im Nahverkehr nur lückenhaft verfügbar

Handlungsbedarf beim Fahrkartenverkauf per Handy: Nachdem aufgrund der Corona-Pandemie der Ticketerwerb beim Fahrer im Nahverkehr nicht mehr möglich ist, Fahrgäste aber dennoch mit einer gültigen Fahrkarte unterwegs sein möchten, braucht es einfache und schnelle Formen des Ticketerwerbs, um notwendige Fahrten im öffentlichen Personennahverkehr antreten zu können. mehr

Pressemitteilung, Radverkehr
Landesverband BW

Fahrspuren für Radfahrer freigeben

,,Fahrspuren für Radfahrer freigeben", fordert der VCD-Landesverband Baden-Württemberg. Im Kampf gegen die Corona-Pandemie müsse man auch zu ungewöhnlichen Mitteln greifen, sagt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb. Konkret schlägt er vor, auf allen mehrspurigen Ein- und Ausfallstraßen sowie Hauptstraßen in den Städten des Landes Baden-Württemberg eine Fahrspur für Radfahrer abzutrennen. Denn Fahrradfahren senke das Infektionsrisiko. Viele ÖV-Nutzer, die weiterhin zur Arbeit mehr

BW, Infrastruktur, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Zusätzliche Gleise bei Stuttgart 21 dringend notwendig - Aktuelle Bauarbeiten zeigen Engpässe auf

Zur Vorbereitung der Schnellfahrstreckensperrung zwischen Stuttgart und Mannheim ab Ostern gibt es schon seit Ende letzter Woche bei Stuttgart-Zuffenhausen Gleisbauarbeiten der DB Netz AG. Dies führt zu Fahrzeitverlängerungen bis zu 25 Minuten und Umleitungen bei den Fern- und Regionalzügen sowie zu Verspätungen im S-Bahn-Netz. Darauf weist der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) hin. mehr

Rund 200 Teilnehmer querten am 18. Januar 2020 als Fußgängerdemo mit Unterstützung der Polizei die seit kurzem gesperrte Fußgängerquerung zur Altstadt beim Matthäus-Alber-Haus in Reutlingen und verlangten die Wiederinbetriebnahme. Dass Fußgängerüberwege gestrichen werden sollen, damit der MIV besser rollt, hällt der VCD Reutlingen nicht für die richtige Lösung. Bislang hat sich an dieser Sperrung nichts geändert, der ersten Demo folgte deshalb eine zweite am 15. Februar. mehr

Der Ausflugszug „Klosterstadt-Express“ fährt in diesem Jahr mit neuem Fahrplan ab dem 1. Mai wieder jeden Sonntag- und Feiertag bis zum 18. Oktober nach Maulbronn und nutzt damit die kurze Stichstrecke von Maulbronn-West nach Maulbronn-Stadt, die ansonsten keinen regulären Zugverkehr aufzuweisen hat. Neu gibt es wieder eine Direktverbindung Tübingen - Pforzheim - Maulbronn. mehr

BW, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Ludwigsburg

Reaktivierung: Symbolischer Freischnitt der Bahnlinie Ludwigsburg - Markgröningen

Mit einer symbolischen Freischnittaktion an einem Bahnübergang in Möglingen warb der ökologische Verkehrsclub VCD mit zahlreichen Politikerinnen und Politikern aus Land- und Kreistag für die rasche Reaktivierung der Bahnlinie Ludwigsburg - Markgröningen. mehr

BW, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Bundesverkehrsministerium bevorzugt Verbindung Bayern - Schweiz vor Baden-Württemberg - Schweiz

Während in Baden-Württemberg der fehlende Ausbau der Strecke Stuttgart - Zürich politisch beklagt werde, lohne ein Blick über die Landesgrenze nach Bayern. Dort gehe im Dezember 2020 die modernisierte Bahnstrecke München - Lindau in Betrieb, die die Fahrzeit München - Zürich um 75 Minuten verkürze - darauf weist der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) hin. mehr

An diesem Freitag wird im Bundesrat über die Revision der Straßenverkehrsordnung abgestimmt. Dabei geht es um viel mehr als um ein generelles Tempolimit von Tempo 130 auf Autobahnen, nämlich um den Beitrag der die Straßenverkehrsordnung zum Gelingen der Verkehrswende. Die Vertreter der Länder werden über mehr als 80 Änderungsanträge bezüglich der Vorlage von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) abstimmen. Die Ausschüsse Verkehr, Recht, Innere Angelegenheiten und Umwelt mehr

Seit Sommer 2019 gibt es im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Baden-Württemberg auf den meisten Strecken mit neuen Betreibern große Probleme und viele Beschwerden der betroffenen Fahrgäste. Zugausfälle, zu geringe Kapazitäten und Verspätungen sind auf der Residenz-, der Franken-, Filstalbahn sowie der Breisgau-S-Bahn seit Wochen, teilweise Monate tägliches Erlebnis der Pendler, stellt Matthias Lieb, Landesvorsitzender des ökologischen Verkehrsclub VCD fest. mehr

Zeigen Sie Autos auf Rad- und Gehwegen die "Gelbe Karte"!

Hier können Sie die "Gelbe Karte" kostenlos bestellen.

Der VCD vor Ort