Baden-Württemberg

Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Ludwigsburg

Ideenaustausch mit 76 Interessierten zur Stadtbahn LB und Reaktivierung der Markgröninger Bahn

Nach der VCD-Online-Diskussion in Göppingen mit 100 Teilnehmern, folgte mit 76 Teilnehmern eine zur Reaktivierung der Markgröninger Bahn statt. Das Interesse an dem Thema bestätigt das hohe Potential der Strecke Ludwigsburg - Markgröninger. Matthias Lieb erläuterte, was aus VCD-Sicht jetzt getan werden sollte, damit die Bahnstrecke zügig reaktiviert und die Stadtbahn Ludwigsburg realisiert werden kann. Der Mitschnitt kann jetzt hier angeschaut werden.

VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb erläuterte das Reaktivierungsprogramm des Landes für alte Eisenbahnstrecken und stellte den VCD-Stufenplan für die Reaktivierung der Markgröninger Bahn und deren Einbindung in die Stadtbahn Ludwigsburg vor. Anschließend bestand die Gelegenheit zur Diskussion.

Weitere Informationen stehen auf der Seite der Stadtbahn-Initiative Ludwigsburg

Hintergrund: Die Reaktivierung der Markgröninger Bahn wird seit über 30 Jahren diskutiert. Schon 1996 lag eine positive Nutzen-Kosten-Untersuchung vor. Viele andere Strecken mit weniger Potential wurden seither reaktiviert und erlebten (vor Corona) einen starken Fahrgastaufschwung. 2018 wurde die rasche Reaktivierung der Bahn als Stadtbahn-Vorlaufbetrieb beschlossen, doch noch immer gibt es keinen Zeitplan. Auf Betreiben des VCD wurden erste Vegetationsarbeiten entlang der Strecke vorgenommen. Aktuell wurde die Absicht verkündet, dass der Landkreis die Strecke von der DB pachten möchte. Ist das der Durchbruch - was muss jetzt getan werden?
 

zurück