Baden-Württemberg

Mit dem Klosterstadt-Express zum Maulbronner Weihnachtsmarkt

Am Wochenende 7./8. Dezember besteht anläßlich des Maulbronner Weihnachtsmarktes auf der Bahnlinie nach Maulbronn dichter Zugbetrieb mit vier Zügen pro Stunde. Abgestimmt auf die stündlichen Züge von Stuttgart und Bruchsal der Linie 17c an der Station Maulbronn-West pendelt der Ausflugszug Klosterstadt-Express zwischen den beiden Maulbronner Bahnhöfen. Vom Stadtbahnhof sind es nur wenige Minuten Fußweg zum Weihnachtsmarkt im Klosterhof.

Von Pforzheim Hbf mit Halt in Eutingen und Enzberg fährt am Samstag um 11:04 Uhr und am Sonntag um 10:03 Uhr der Klosterstadt-Express direkt zum Maulbronner Stadtbahnhof. Abends fährt der Zug zurück ab Maulbronn Stadtbahnhof am Samstag um 21:05 Uhr, am Sonntag um 18:05 Uhr direkt nach Pforzheim.

Durch den neuen Fahrplan auf der Residenzbahn gibt es nun von allen Bahnhöfen zwischen Pforzheim und Bietigheim-Bissingen sowie zwischen Bruchsal und Mühlacker stündliche Verbindungen nach Maulbronn.

Für Familien mit Kindern ist die Tageskarte des Verkehrsverbundes zu empfehlen, von Pforzheim, Mühlacker und Vaihingen/Enz per Bahn für 6,60€.

Angesichts begrenzter PKW-Parkplätze und als einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz empfiehlt der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) die Anreise zum Weihnachtsmarkt mit Bus und Bahn. Die Fahrgäste im Klosterstadt-Express werden von ehrenamtlichen Zugbegleitern des VCD betreut, für Kinder gibt es eine kleine Überraschung.

Fahrplan und weitere Infos unter www.Klosterstadt-Express.de

zurück