Baden-Württemberg

Pressemitteilung, Verkehrspolitik, Infrastruktur, Schienenverkehr

Neue Intercity2 Doppelstockzüge auf der Residenzbahn im Einsatz

VCD-Medieninformation - Mühlacker, 12.12.2018:

Seit dem Fahrplanwechsel am Sonntag sind nicht nur die InterCity-Züge auf die Residenzbahn Stuttgart - Vaihingen/Enz - Mühlacker - Pforzheim - Karlsruhe zurückgekehrt - gleichzeitig werden auch die ersten Züge mit neuen Doppelstockwagen gefahren und lösen damit sukzessive die über 30 bzw. 40 Jahre alten Intercity-Wagen ab.

„Derzeit sind die Züge um 7:37 Uhr ab Mühlacker nach Leipzig sowie um 9:37 Uhr nach Nürnberg mit dem neuen Wagenmaterial ausgestattet“, erklärt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb. Neu gäbe es auch wieder eine kleine Bordverpflegung im Zug, wenngleich auf ein Bordbistro verzichtet wurde, so der VCD.

Die IC-Züge fahren im 2-Stunden-Takt zwischen Karlsruhe und Nürnberg, der erste Zug morgens fährt weiter nach Leipzig. Die in den vergangenen Jahren erfolgten Fahrplankürzungen am Wochenende wurden inzwischen weitgehend rückgängig gemacht, so dass es jetzt wieder einen merkbaren Takt gäbe, lobt der VCD. Einzig die samstägliche Verbindung um 22 Uhr von Stuttgart nach Karlsruhe vermisse der VCD weiterhin.

zurück