Baden-Württemberg

Auto, Fußverkehr, Infrastruktur

Stadtradeln allein: Das genügt bei weitem nicht

Die Stadt Heidenheim möchte alternative Mobilitätsformen stärken. Dazu ist die Stadt Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg AGFK und unterstützt das Stadtradeln, das gerade begonnen hat. Aber wie sieht es auf den Straßen der Stadt aus? Können sich Radfahrer und Fußgänger sicher im Verkehr bewegen? ,,Das wollen wir uns einmal ansehen", sagt Reinhard Walloschke, Mitglied des Kreisvorstandes im VCD Heidenheim. Denn Fußgänger und Radfahrer haben - anders als Autos - keine Knautschzone. Daher benötigen sie besonders geschützte Bereiche. Das sollten Geh- und Radwege sein. Auf diesen dürfen Autos nicht fahren und nicht parken. Beim aktuellen ADFC Fahrradklimatest ist gerade das Parken auf Rad- und Gehwegen und die fehlende Falschparkerkontrolle als größte Schwäche des Heidenheimer Radverkehrs identifiziert worden. ,,Unsere Aktiven werden im Stadtgebiet unterwegs sein und Autofahrer darauf aufmerksam machen. Was viele nicht bedenken: Müssen Radfahrer und Fußgänger auf die Fahrbahn ausweichen, gefährden sie sich sogar selbst." Deshalb werde der VCD in der kommenden Woche Falschparker auf Geh- und Radwegen in der Heidenheimer Innenstadt mit Gelben Karten versehen, siehe Beispielbild. Falschparker behindern oder gefährden andere Verkehrsteilnehmer. Der VCD ruft deshalb gemeinsam mit der Initiative Clevere Städte und Fuss e.V. zur zweiten bundesweiten Falschparker-Aktionswoche auf. ,,Gerade jetzt, wenn bei Stadtradeln viele Radfahrer unterwegs sind, müssen die Geh- und Radwege frei sein - damit alle Verkehrsteilnehmer in ihren Bereichen sicher unterwegs sein können." Wer selbst aktiv werden wolle, könne sich beim VCD ebenfalls Gelbe Karten bestellen. ,,Auch für Nichtmitglieder bietet unser Bundesverband diese und weitere Materialien an - denn die Verkehrswende ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe!", sagt Reinhard Walloschke, vom VCD Heidenheim, und stellt damit die Gelbe-Karten-Aktion in den bundesweiten Zusammenhang. Auch in Heidenheim sind da Karten zu bekommen: Staffas Fahrradladen hat sie vorrätig.

zurück