Baden-Württemberg

Infrastruktur, Verkehrsverbünde und ÖPNV

VCD beklagt kurzfristige Einstellung des Anruf-Sammel-Taxis in Mühlacker - Aufnahme des sonntäglichen Busverkehrs positiv

Über die kurzfristige Ankündigung der Einstellung des Anruf-Sammel-Taxis (AST) in Mühlacker zum 8. Dezember durch die Stadtwerke Mühlacker als dem Besteller dieser Leistungen ist der ökologische Verkehrsclub VCD sehr verwundert.

VCD beklagt kurzfristige Einstellung des Anruf-Sammel-Taxis in Mühlacker Aufnahme des sonntäglichen Busverkehrs positiv

Über die kurzfristige Ankündigung der Einstellung des Anruf-Sammel-Taxis (AST) in Mühlacker zum 8. Dezember durch die Stadtwerke Mühlacker als dem Besteller dieser Leistungen ist der ökologische Verkehrsclub VCD sehr verwundert.

„Damit haben Bürger aus den Stadtteilen Lomersheim, Großglattbach und Mühlhausen von einem Tag auf den anderen am Sonntag sowie abends nach 20 Uhr keine Möglichkeiten mehr, mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs zu sein“, erklärt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb.

In den Stadtteilen Lienzingen und Enzberg hingegen seien Regionalbusse oder Regionalbahnen auch am Sonntag und täglich bis spät abends unterwegs, so der VCD.

Deshalb begrüßt der VCD die Ankündigung der Aufnahme eines sonntäglichen Stadtbusverkehrs, damit die Ungleichbehandlung der verschiedenen Ortsteile etwas beseitigt wird.

Die geplante Einführung eines ergänzenden flexiblen „Sammelverkehr Mühlacker“ am Abend als fahrgastorientiertes System ohne festen Fahrplan und ohne feste Linienwege, sondern an der Nachfrage der Nutzer ausgerichtet, wird vom VCD ebenfalls begrüßt. Ähnliche Systeme gäbe es schon in Stuttgart mit SSB-Flex, in Berlin mit dem BerlKönig sowie in Pforzheim mit dem PforzheimShuttle, weiß Lieb: „Flexible Angebote haben einen deutlich höheren Nutzen für den Fahrgast als die bisherigen Anruf-Sammel-Taxis mit 30minütiger Voranmeldefrist, befinden sich aber noch im Experimentierstadium“.

Bis zur Einrichtung des neuen Systems sollten die Stadtwerke zumindest Kunden mit Zeitkarten am Sonntag und abends einen Teil der Taxikosten erstatten, schließlich sparen die Stadtwerke diese Kosten, während die Fahrgäste nun auf das teure Taxi ausweichen müssen, fordert der VCD abschließend.

zurück