Baden-Württemberg

Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Ludwigsburg

VCD-Online am 6. Mai: Kommt Markgröningen zum Zug? - Reaktivierung der Strecke nach Ludwigsburg

So langsam schreiten die Reaktivierung der Strecke Ludwigsburg - Markgröningen und die Realisierung der Stadtbahn Ludwigsburg voran. Wie aus VCD-Sicht nun vorgegangen werden sollte, erläuterte Matthias Lieb (VCD-Landesvorsitzender) am 6. Mai, um 19 Uhr in einer Online-Diskussion, gemeinsam mit dem VCD Ludwigsburg und der Stadtbahn-Initiative. Die Aktion war mit 76 Teilnehmenden sehr gut besucht.


VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb erläuterte das Reaktivierungsprogramm des Landes für alte Eisenbahnstrecken und stellte den VCD-Stufenplan für die Reaktivierung der Markgröninger Bahn und deren Einbindung in die Stadtbahn Ludwigsburg vor. Anschließend bestand die Gelegenheit zur Diskussion.

Weitere Informationen stehen auf der Seite der Stadtbahn-Initiative Ludwigsburg

Hintergrund: Die Reaktivierung der Markgröninger Bahn wird seit über 30 Jahren diskutiert. Schon 1996 lag eine positive Nutzen-Kosten-Untersuchung vor. Viele andere Strecken mit weniger Potential wurden seither reaktiviert und erlebten (vor Corona) einen starken Fahrgastaufschwung. 2018 wurde die rasche Reaktivierung der Bahn als Stadtbahn-Vorlaufbetrieb beschlossen, doch noch immer gibt es keinen Zeitplan. Auf Betreiben des VCD wurden erste Vegetationsarbeiten entlang der Strecke vorgenommen. Aktuell wurde die Absicht verkündet, dass der Landkreis die Strecke von der DB pachten möchte. Ist das der Durchbruch - was muss jetzt getan werden?
 

zurück