Baden-Württemberg

Schorndorf

Zu Fuß, mit Rad, per Bus – wie kann Mobilität in Schorndorf nachhaltig verbessert werden?

Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl mit den im Schorndorfer Gemeinderat vertretenen Parteien. Die Kandidat*innen auf dem Podium werden darlegen, wie sie im nächsten Gemeinderat die Verkehrspolitik vor Ort so gestalten wollen, dass Umweltbelastung, Flächenfraß und Verkehrsinfarkt vermieden sowie die Klimaziele, denen sich die Bundesrepublik verpflichtet hat, eingehalten werden.

 

 

Wann? Am Dienstag den 9. 4. 2019 um 19 Uhr
Wo? Im Saal der Manufaktur, Hammerschlag 8, Schorndorf

Moderation: Barbara Pienek, Schorndorfer Nachrichten

Wenn es um Mobilität in Schorndorf geht, stehen sich zwei  Positionen gegenüber: Die einen schätzen die freie Nutzung ihres privaten Fahrzeugs und wünschen eine autofreundlich organisierte Stadt. Die anderen wollen mehr Umweltschutz und ¬Lebensqualität und möchten dafür u. a.  Autoverkehr vermeiden und eine Stadt der kurzen Wege verwirklichen.

Um angesichts dieser unterschiedlichen Positionen zu tragfähigen Lösungen zu  kommen, braucht es Diskussions- und Beteiligungsformate, bei denen alle Betroffenen ihre Interessen einbringen können.

Veranstalter:
Projektgruppe Mobilität der Lokalen Agenda Schorndorf, ADFC, VCD, NABU, BI-lebenswertes-Wieslauftal, Naturfreunde, Seniorenforum, Forum Politik in der Manufaktur.

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten
v. i. S. d. P.: Gunhild Veil-Panni

zurück