Baden-Württemberg

Lebensqualität

Luft zum Leben

Das Beratungsunternehmen Mercer hat Wien und Zürich als die lebenswertesten Städte der Welt ausgezeichnet. Diese Städte haben deutlich weniger Autoverkehr als die Autostadt Stuttgart. Der VCD-Landesvorsitzende Matthias Lieb stellt fest: „Für lebenswerte Städte ist ein ausgeglichener Mix der Verkehrsarten dringend notwendig – die heutige Dominanz des Autoverkehrs hat die Konflikte geschaffen, die nun von Richtern entschieden werden mussten".

Kind in der Natur (Foto: pixabay | Jill Wellington)

Schlechte Luft schädigt die Gesundheit

Jedes Jahr verursacht die Luftverschmutzung in Europa geschätzte 400.000 vorzeitige Todesfälle. Davon sind alleine in Deutschland über 10.000 Fälle auf Stickoxide zurückzuführen, hauptsächlich sind dafür private Diesel-Fahrzeuge verantwortlich.

Diesel-Pkw verursachen darüber hinaus über ihre gesamte Lebenszeit vier Tonnen mehr CO2 als Benzin-Pkw, wie eine Studie der europäischen Umweltschutzorganisation Transport & Environment ergeben hat.

Schadstoffe können verschiedene Erkrankungen auslösen. Besonders gefährlich sind dabei chronische Herz-Kreislauferkrankungen und die Beeinträchtigung der Lungenfunktion. Bei den Stickstoffoxiden sind besonders Asthmatiker die Leidtragenden, da die Atemwege gereizt werden.

Das Gas trägt zudem zum Klimawandel und zum sauren Regen bei.

Genauere Informationen

Sie finden auf unserer Homepage unter dem Thema Gesundheit die wichtigsten Zusammenhänge zwischen Luftqualität und Gesundheit.

Für weitere Informationen ist die Infoportal zum Thema Luftreinhaltung sehr empfehlenswert. Im Projekt Clean Air haben sich mit der Unterstützung der Europäischen Kommission neun europäische Umweltverbände, unter anderem der VCD, zusammengefunden um sämtliche Informationen zur Luftreinhaltung bereitzustellen.

Zudem liefert das Umweltbundesamt auf seiner Themenseite Luft einen tollen Gesamtüberblick über das Thema, bietet viele Publikationen zum kostenlosen Download an und stellt aktuelle Luftdaten, auch graphisch aufbereitet, bereit. Eine vorläufige Auswertung der Luftqualität für das Jahr 2017 finden Sie dort ebenfalls.

Die European Environment Agency veröffentlich zudem regelmäßig einen Bericht zur Luftqualität mit ihren Auswirkungen in Europa.