Baden-Württemberg

Öffentlicher Verkehr

Die umweltfreundliche Alternative

Bahnen bilden mit Bussen das Rückgrat des öffentlichen Personenverkehrs. Zugleich entlastet die Schiene zusammen mit den Wasserstraßen den Straßenverkehr von schweren Gütertransporten.

Die Bahn ist eines der Schwerpunktthemen des VCD Baden-Württemberg. Sei es die Verbesserung der Kundenfreundlichkeit oder die kritische Begleitung von Stuttgart 21, der Neubaustrecke Stuttgart - Ulm und der Hegau-Ablachtalbahn.

Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Oberirdisch müssen Gleise erhalten bleiben - Gäubahnunterbrechung vermeiden

Die Umwelt-, Verkehrsverbände und das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 sind sich einig: Angesichts des drohenden vollständigen Abbaus der oberirdischen Gleisanlagen sowie einer langjährigen Unterbrechung der Gäubahnzufahrt zum Stuttgarter Hauptbahnhof haben die Landesverbände von VCD und PRO BAHN mit dem Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21, deren Wege beim Thema Stuttgart 21 sich 2014 getrennt hatten, zu einer gemeinsamen Initiative zusammen gefunden. mehr

Den Erhalt der Gäubahn bis zur vollständigen Fertigstellung des Bahnprojektes Stuttgart 21 auch am Flughafen fordert der Fahrgastbeirates für den vom Land bestellten Schienenpersonen­nahverkehr (FGB-BW) zusammen mit dem VVS-Fahrgastbeirat von der Stadt Stuttgart. Deshalb haben sich die beiden Fahrgastbeiräte mit einem Brief an die Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart gewandt. mehr

BW, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Landesverband BW

140 Jahre Gäubahn - Stuttgarts Eisenbahnverbindung in den Süden: Eine Erfolgsgeschichte mit ungewisser Zukunft

PM 26/19 140 Jahre Gäubahn - Stuttgarts Eisenbahnverbindung in den Süden Die Gäubahn ist eine langjährige Erfolgsgeschichte mit enormen Nutzen für viele Tausende Fahrgäste. Dennoch wird das Jubiläum nicht großartig gefeiert, denn es gibt andere Pläne für die Zukunft der Gäubahn. mehr

BW, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Tourismus, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Landesverband BW

Je größer der Verbund, desto preiswerter – je kleiner der Verbund, desto teurer. VCD vergleicht Tageskartenpreis der Verbünde in BW

PM 23/19. Preisgünstigste Tageskarte in Stuttgart, Rottweiler Verbund für Familien am teuersten Ferienzeit ist Ausflugszeit – über ein Drittel aller Wege werden in der Freizeit zurückgelegt – zumeist mit dem privaten PKW. Dabei sollte aus Klima- und Umweltschutzgründen häufiger Bus und Bahn genutzt werden. Der ökologische Verkehrsclub VCD hat deshalb für Baden-Württemberg überprüft, welche Fahrkarten-Angebote die 22 Verkehrsverbünde und der Landestarif in Baden-Württemberg mehr

Schienenverkehr, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Main-Tauber

Positionspapier zum Fahrplanwechsel Ende 2019

Der Kreisverband Main-Tauber des Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) beleuchtet in der Region die zu erwartende Angebotsentwicklung auf der Schiene und welche Änderungen die Nutzer des Öffentlichen Nahverkehrs in naher Zukunft erwartet. mehr

BW, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

ICE auf der Frankenbahn darf 2020 nicht an Heilbronn vorbeifahren – VCD fordert Stopp in Heilbronn Hbf

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland VCD in der Region Hall-Heilbronn-Hohenlohe fordert die Deutsche Bahn AG dazu auf, den ab April 2020 geplanten ICE-Sprinter Stuttgart – Würzburg – Berlin über die Frankenbahn in Heilbronn halten zu lassen. Ein Zugpaar soll vom 11. April bis 4. Oktober morgens über die Frankenbahn Stuttgart – Heilbronn – Würzburg nach Berlin fahren – allerdings ohne Halt zwischen Stuttgart und Würzburg. Am Nachmittag geht es wieder zurück... mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Bahn-Baustelle Stuttgart-Mannheim verdoppelt die Fahrzeiten- Bahnpendler brauchen 2020 viel Zeit

Pressemitteilung Nr. 21/19. Die Deutsche Bahn plant die Sanierung der Schnellfahrstrecke Mannheim - Stuttgart. Dies erfordert nach Angaben der Deutschen Bahn eine Totalsperrung der gesamten Strecke vom April bis Oktober 2020. Die Anzahl der Züge von Mannheim, Heidelberg, Bruchsal, Karlsruhe, Paris, Pforzheim, Mühlacker und Vaihingen/Enz nach Stuttgart wird durch die Sanierung deutlich reduziert und die verbleibenden Züge werden über Ausweichstrecken umgeleitet. Durch die mehr

Pressemitteilung Nr. 21b/19 für die Region um Pforzehim. Die Deutsche Bahn plant die Sanierung der Schnellfahrstrecke Mannheim - Stuttgart. Dies erfordert nach Angaben der Deutschen Bahn eine Totalsperrung der gesamten Strecke vom April bis Oktober 2020. mehr

Pressemitteilung Nr. 21b/19 für die Region um Pforzehim. Die Deutsche Bahn plant die Sanierung der Schnellfahrstrecke Mannheim - Stuttgart. Dies erfordert nach Angaben der Deutschen Bahn eine Totalsperrung der gesamten Strecke vom April bis Oktober 2020. Für Pforzheim und den Enzkreis entfällt der IC nach Nürnberg, in dessen Zeitlage fährt stattdessen der IRE (allerdings zwischen Vaihingen und Stuttgart mit entsprechend längerer Fahrzeit), in der Zeitlage des heutigen IRE mehr

BW, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD sieht sich durch DB-Klarstellung an seiner Stuttgart21-Kritik bestätigt

Pressemitteilung Nr. 18/19 mehr