Baden-Württemberg

Schienenverkehr
Karlsruhe

VCD und PRO BAHN zu Stuttgart 21

PRO BAHN und VCD empfahlen ihren Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit, „Stuttgart 21“ in der jetzigen Form beim Volksentscheid abzulehnen, indem sie dem Ausstiegsgesetz zustimmten.

Der VCD-Kreisverband und der PRO BAHN-Regionalverband stehen für eine konsequente Verlagerung von Verkehr von der Straße auf die Schiene. Ohne eine deutliche Aufwertung der Schiene werden unsere Klimaschutzziele nicht erreichbar sein. Erforderlich ist langfristig mindestens eine Verdopplung, wenn nicht sogar Verdreifachung des Angebots im Öff. Nah- und Fernverkehr.

„Stuttgart 21“ soll nach derzeitiger Planung als reiner Tiefbahnhof mit lediglich acht Gleisen verwirklicht werden. Gegenüber heute wird die Zahl der Gleise damit halbiert.

Der vollständige Artikel ist in der Zeitschrift "umwelt&verkehr" erschienen.

zurück