Baden-Württemberg

Radschnellwege

Radschnellwege

In Baden-Württemberg wird die Entwicklung von Radschnellverbindungen / Radschnellwegen vorangetrieben. Mit dem vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg (VM) geförderten Projekt „Radschnellwege Baden-Württemberg“ sollen Erfahrungen und Einsatzmöglichkeiten aufbereitet, mit Akteuren aus dem Land im Hinblick auf die praktische Arbeit diskutiert und online zur Verfügung gestellt werden.

Radschnellverbindungen / Radschnellwege haben sich in den Niederlanden längst zu einem Erfolgsmodell entwickelt. Auch in Deutschland werden die Vorrangsstrecken für RadfahrerInnen mit ihren Vorteilen für Umwelt und Gesundheit immer mehr als ernst zu nehmende Alternative zu bisherigen Autowegen entdeckt. Sie sind geeignet, den motorisierten Individualverkehr zu entlasten und insbesondere auch in Ballungsräumen einen wichtigen Beitrag zur Luftreinhaltung und zum Lärmschutz zu leisten.

Raphael Domin

VCD-Projektleiter »Radschnellwege Baden-Württemberg«
Fon 0711-60 70 219
Raphael.Domin@vcd-bw.de

Radschnellweg - Stadt Göttingen (Quelle: Stadt Göttingen)