Baden-Württemberg

Stuttgart21

Alles rund um Stuttgart21

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD begrüßt Überlegungen zur Ergänzungsstation für Bahnknoten Stuttgart

„Es ist ein Schildbürgerstreich erster Güte, für rund 12 Mrd. € einen neuen Stuttgarter Hauptbahnhof samt Schnellfahrstrecke nach Ulm zu bauen, um kurz nach Inbetriebnahme festzustellen, dass der Bahnhof an der Kapazitätsgrenze ist und erweitert werden muss, dies aber nicht mehr möglich ist, da die Stadt Stuttgart die Flächen bebaut hat und im Untergrund Parkgaragen für Autos eine Erweiterung der Eisenbahninfrastruktur verhindern“, bemerkt VCD Landesvorsitzender Matthias Lieb. mehr

Infrastruktur, Stuttgart 21
Landesverband BW

VCD: Sicherheitsfragen bei Stuttgart 21 ernst nehmen!

Die Sicherheit der Fahrgäste im neuen Tiefbahnhof von S21 hat oberste Priorität. Noch bevor man darüber nachdenken kann, wie man mehr Menschen zum Bahnfahren bewegt. Deshalb müssen unaufgeklärte Sicherheitsmängel endlich überzeugend ausgeräumt werden. Ein Beispiel dafür ist die noch nicht genehmigte, extreme Neigung der Gleise, die den offiziellen Grenzwert weit übersteigt. mehr

Pressemitteilung, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD unterstützt Forderung nach Gäubahn-Gipfel - Schweiz und Fahrgäste nicht vergessen!

Der Gäubahnausbau betrifft auch die Fahrgäste aus der Schweiz. Schon im Herbst letzten Jahres kam aus der Schweiz die Forderung nach einem Gäubahn-Gipfel. Jetzt hat auch der Stuttgarter OB Nopper eine Forderung dahingehend ausgesprochen. Aus VCD-Sicht sollten an diesem Gipfel nicht nur Bund, Bahn, Land, Region und Stadt Stuttgart beteiligt werden, sondern auch die Schweiz und die Fahrgastverbände sowie -beiräte. mehr

Güterverkehr, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD: Fahrgastpotenzial nicht abhängen - Alternativen zum Gäubahntunnel ergebnisoffen prüfen!

Das Konzept des Bundes zum Ausbau der Gäubahn überzeugt nicht. Es zeige, dass der angedachte Tunnel zwischen Böblingen und dem Flughafen nur auf Kosten der IC-Halte in Böblingen und Singen (Hohentwiel) möglich ist. Wie damit das Kozept wirtschaftlich sein soll, ist unverständlich. Ein Blick auf die angesetzten Kosten des Tunnels von 1 Mrd. Euro liefert Antworten. Deshalb fordert der VCD die ergebnisoffene Prüfung von Alternativen. mehr

Infrastruktur, Stuttgart 21
Stuttgart

Parkhaus verhindert Ergänzungsbahnhof für S21 - Jetzt abwenden!

Der Bürgerhaushalt der Stadt Stuttgart bietet aktuell die Möglichkeit, gegen ein Parkhaus und zu anderen Themen zu votieren. Das Parkhaus z.B. soll an die Stelle des heutigen Kopfbahnhofs kommen und würde jede praktische Ergänzungsmöglichkeit des neuen Tiefbahnhofs durch weitere Gleise zunichte machen. Bis zum 24. März habt ihr die Möglichkeit, das zu verhindern und ähnliche Fehlentscheidungen abzuwenden. mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Endlich Bewegung bei der Gäubahn – Gäubahntunnel weiterhin fragwürdig; wieso keine Neigetechnik?

Der VCD zeigt sich erfreut über die bescheinigte, positive Wirtschaftlichkeit für den Gäubahn-Ausbau. Die Anbindung an den Stuttgarter Flughafen per Gäubahntunnel bleibe trotzdem fragwürdig, solle er doch eine jahrelange Unterbrechung der Gäubahn verursachen. Stattdessen wäre der Einsatz von Neigetechnik eine einfachere und wesentlich weniger teure Lösung. mehr

Pressemitteilung, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Ergänzungsstation in Stuttgart ernsthaft prüfen, Engpässe vermeiden

Der VCD fordert die Planung zusätzlicher Bahnsteiggleise am neuen Stuttgarter Bahnhof (Stuttgart 21). Am kostengünstigsten und baulich einfachsten sei der Erhalt oberirdischer Gleise. Denn was der Hoffnungsträger ETCS wirklich an Kapazitäten schafft, wird sich in der Praxis zeigen und die angestrebten Doppelbelegungen sind immer noch nicht bestätigt. mehr

Stuttgart, Pressemitteilung, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Gäubahn erhalten! - Eine Verkehrspolitische Sonderfahrt im historischen Schienenbus

Um die Notwendigkeit des Erhalts der internationalen Magistrale Stuttgart - Zürich zum Stuttgarter Hbf zu verdeutlichen, lud der VCD BW und VCD KV Stuttgart einige OB-Kandidaten zu einer Fahrt in einem historischen Schienenbus über die Gäubahn ein. Dieser hielt an den wichtigsten Stellen, damit sich die Teilnehmer selbst ein Bild von der Lage machen konnten. Unser BFD-ler Felix Haußer hat zu dieser Fahrt ein Video erstellt. mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21
Landesverband BW

10 Jahre nach der Schlichtung zu Stuttgart 21: Was wurde aus dem Schlichterspruch umgesetzt?

10 Jahre nach der Schlichtung zu Stuttgart 21 hat der ökologische Verkehrsclub VCD überprüft, was vom Schlichterspruch tatsächlich seither umgesetzt wurde und welche Punkte noch offen sind. Dazu gehört z.B. die große Wendlinger Kurve. Doch wie sieht es mit dem im Schlichterspruch gefordeten 9. und 10. Gleis im neuen Stuttgarter Hbf aus? mehr

Seit 1996 liegt eine Verständigung mit der Schweiz über die Ertüchtigung und Beschleunigung der internationalen Bahnverbindung von Stuttgart nach Zürich, die Gäubahn, vor. Bisher ist in Deutschland nichts passiert. Der Gipfel bietet eine ideale Möglichkeit für einen neuen Dialog über die Priorität und Realisierung dringend notwendiger Maßnahmen. mehr