Baden-Württemberg

Verkehrspolitik

Politik für die Verkehrswende

Verkehrspolitik hat die Möglichkeit, das Mobilitätsverhalten unserer Gesellschaft nachhaltig zu beeinflussen. Aufgabe der Politiker muss es sein, Anreize und Rahmenbedingungen für eine gesunde, umweltverträglichere und effiziente Mobilität zu setzen. Die dringend erforderliche Verkehrswende einzuleiten und auszuführen ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.

Der VCD beobachtet und kommentiert verkehrspolitische Entscheidungen, mischt sich mit eigenen Forderungen und Konzepten in die politische Debatte ein und veranstaltet Aktionen und Kampagnen für ein Umdenken von Staat und Gesellschaft.

Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Ludwigsburg

VCD-Online am 6. Mai: Kommt Markgröningen zum Zug? - Reaktivierung der Strecke nach Ludwigsburg

So langsam schreiten die Reaktivierung der Strecke Ludwigsburg - Markgröningen und die Realisierung der Stadtbahn Ludwigsburg voran. Wie aus VCD-Sicht nun vorgegangen werden sollte, erläuterte Matthias Lieb (VCD-Landesvorsitzender) am 6. Mai, um 19 Uhr in einer Online-Diskussion, gemeinsam mit dem VCD Ludwigsburg und der Stadtbahn-Initiative. Die Aktion war mit 76 Teilnehmenden sehr gut besucht. mehr

BW, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD erfreut über Initiative „Eisenbahnknoten Stuttgart 2040“ im neuen Koalitionsvertrag

Gerade die Herausforderungen des Klimaschutzes an den Verkehrssektor erfordern im Mobilitätssektor ein spürbares, zeitnahes Umsteuern. Die Zusagen im Koalitionsvertrag zeigen in die richtige Richtung. Jetzt müssen die Koalitionäre diesen Weg auch konsequent beschreiten. Der Koalitionsvertrag wurde am 5. Mai offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt und stellt den Fahrplan der neuen Landesregierung bis 2026 dar. mehr

Nach Meinung des VCD muss der Anteil an leisen Verkehrsarten sowie am ÖPNV deutlich steigen, damit die Lärmbelastung in Mühlacker spürbar sinkt. Für das Wohngebiet Heidenwäldle fordert der VCD den raschen Wiederaufbau der 5 m hohen Lärmschutzwand. mehr

Stuttgart, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Stuttgart

Der VCD Stuttgart fordert ein Einfrieren der Planungen für den Autobahn- und Bundesstraßenbau

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz fordert der VCD Kreisverband Stuttgart e.V. die geplanten Infrastrukturausbauten aus dem Bundesverkehrs- wegeplan 2030 in und um Stuttgart herum zu stoppen. Alle Baumaßnahmen sind unter dem Aspekt des Klimaschutzes neu zu bewerten. Im Stuttgarter Raum sind 6 Straßenbaumaßnahmen des Bundes vorgesehen. mehr

BW, Heidenheim, Auto, Fußverkehr, Infrastruktur, Radverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Heidenheim

Bebauungsplan Stadionausbau Heidenheim

Stellungnahme des VCD Heidenheim mehr

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD begrüßt Überlegungen zur Ergänzungsstation für Bahnknoten Stuttgart

„Es ist ein Schildbürgerstreich erster Güte, für rund 12 Mrd. € einen neuen Stuttgarter Hauptbahnhof samt Schnellfahrstrecke nach Ulm zu bauen, um kurz nach Inbetriebnahme festzustellen, dass der Bahnhof an der Kapazitätsgrenze ist und erweitert werden muss, dies aber nicht mehr möglich ist, da die Stadt Stuttgart die Flächen bebaut hat und im Untergrund Parkgaragen für Autos eine Erweiterung der Eisenbahninfrastruktur verhindern“, bemerkt VCD Landesvorsitzender Matthias Lieb. mehr

Gemeinsam mit rund 30 verschiedenen Gruppen und Initiativen unterstützt der VCD Bodenseekreis eine Landtagspetition für einen zukunftsfähigen und klimagerechten Regionalplan Bodensee-Oberschwaben. Alle Bürger*innen, die für eine stärkere Ausrichtung der regionalen Entwicklung an den Zielen Umweltverträglichkeit, Klimaschutz und Flächensparen sind, können diese Petition online unterzeichnen. mehr

Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Göppingen

VCD-Online am 8. April: Bahnprojekte im Raum Göppingen - Reaktivierungsmöglichkeiten

Die Studie zur Reaktivierung von Bahnstrecken des Landes BW hat im Landkreis Göppingen mehreren stillgelegten Strecken ein hohes Potential bescheinigt: der verlängerten Voralbbahn (inkl. Teckbahn) und der Hohenstaufenbahn. Am 8. April, um 19 Uhr lud der VCD Göppingen zur Online-Diskussion mit Matthias Lieb, Dieter Vetter, Günther Alius und Carmen Ketterl ein. mehr

Heidenheim, Infrastruktur, Pressemitteilung, Radverkehr, Verkehrspolitik
Heidenheim

Stellungnahme zur Radwegplanung im Landkreis

Der VCD Heidenheim veröffentlicht Verbesserungsvorschläge mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Mit Fahrgast-Beteiligung zu besseren Fahrplänen - Beteilige Dich jetzt!

Die Fahrgast-Beteiligung in BW ist das Rückgrat der Fahrplan-Kommunikation zwischen den Fahrgästen und dem Land. Jeder Fahrgast kann seine Wünsche und Verbesserungsvorschläge für den nächsten Fahrplan einfach und komfortabel den Planern mitteilen. Noch bis zum 26. März, 14 Uhr werden Vorschläge zum neuen Fahrplan, der ab Dezember 2021 gelten wird, entgegen genommen. mehr