Baden-Württemberg

Verkehrspolitik

Politik für die Verkehrswende

Verkehrspolitik hat die Möglichkeit das Mobilitätsverhalten unserer Gesellschaft nachhaltig zu beeinflussen. Aufgabe der Politiker muss es sein Anreize und Rahmenbedingungen für eine gesunde, umweltverträglichere und effiziente Mobilität zu setzen. Die dringend erforderliche Verkehrswende einzuleiten und auszuführen ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.

Der VCD beobachtet und kommentiert verkehrspolitische Entscheidungen, mischt sich mit eigenen Forderungen und Konzepten in die politische Debatte ein und veranstaltet Aktionen und Kampagnen für ein Umdenken von Staat und Gesellschaft.



BW, Auto, Elektromobilität, Fußverkehr, Gesundheit, Güterverkehr, Infrastruktur, Kinder und Jugendliche, Radverkehr, Schienenverkehr, Tourismus, Verband, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Landesverband BW

Das leisteten Ehrenamtliche 2019: Neue Ausgabe der Mitgliederzeitung VCDdirekt

VCD-Aktive brachten die Verkehrswende 2019 in Baden-Württemberg voran. Die neue Ausgabe der Mitgliederzeitschrift VCDdirekt stellt einige Aktionen wie den Park(ing) Day, Gelbe Karten für Falschparker oder das Leih-Lastenrad „Senderblitz“ vor. Außerdem: Neues zum BW-tarif, ÖPNV-Exkursionen und Stuttgart 21. mehr

Titelseite - VCD Direkt 2019 - Mitgliedermagazin VCD Baden-Württemberg

BW, Radverkehr, Verkehrspolitik
Ludwigsburg

Critical Mass: Radeln für bessere Wege in Ludwigsburg

Mehr als 30 Radler trotzten bei der Fahrraddemo am 13. Dezember Regen, Wind und Dunkelheit. Und zeigten: Wer Fahrverbote in Ludwigsburg verhindern will, muss die Verkehrswende voranbringen. „Radeln kann man das ganze Jahr, bei Wind und Wetter. Wie viel Spaß das macht, hat die Critical Mass gezeigt. Viele Menschen sind es aber gewohnt, selbst für kürzeste Strecken das Auto zu nehmen. Dabei ist das Rad bei Strecken unter fünf Kilometern das schnellste und umweltfreundlichste mehr

Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Karlsruhe

u&v 3/19 online — Verkehr

Themen: Bahnverkehr (Pro Bahn: Neuer Fahrplan, Ausbau in der Pfalz), Radverkehr (VCD: Wasserwerksbrücke), Autoverkehr (VCD: weniger Parken, Rheinbrücke) und Verkehrswende allgemein mehr

BW, Verkehrspolitik
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

Kostenloser Nahverkehr im Advent: VCD-Untersuchung weist auf Angebotsdefizite hin

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland VCD in der Region Hall-Heilbronn-Hohenlohe begrüßt in einer Pressemitteilung die Werbeaktion des Heilbronner Verkehrsverbundes (HNV), an den Samstagen im Advent den Öffentlichen Verkehr (ÖV) kostenfrei anzubieten. Für dauerhaft mehr Fahrgäste müssen jedoch laut VCD die ÖV-Verbindungen gerade am Wochenende erheblich verbessert werden. Busse und Bahnen sollten rund um Heilbronn nach Schweizer Vorbild mindestens alle 30 Minuten fahren, auch mehr

BW, Verband, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD-Aktionen aus Baden-Württemberg sind bundesweite Vorbilder

Der VCD Landesverband und der VCD Heidenheim landeten beim bundesweiten Aktivenwettbewerb auf dem ersten und dritten Platz. Damit wurden der Tarifvergleich des LV BW und die Falschparker-Aktion des KV Heidenheim mit Preisen belohnt. mehr

Ausgezeichnete des VCD Baden-Württemberg und VCD Hedeinheim beim VCD-Aktivenwettbewerb 2019 - Foto: VCD/Jörg Dengler

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Pforzheim/Enz

VCD erfreut über Stadtbahn-Initiative für Pforzheim und Enzkreis der CDU

Um das Ziel der Fahrgastverdoppelung zu erreichen braucht es auch Verbesserungen in der Infrastruktur. Die Stadtbahn-Initiative von mehreren Fraktion aus aus der Stadt Pforzheim und dem Enzkreis ist ein Beispiel wie es funktionieren kann. mehr

BW, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

Verwirrung um Fahrplanwechsel 2019: VCD kritisiert fehlende Informationen

Einen Monat vor Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 herrscht in der Region Heilbronn-Franken große Unruhe bezüglich des künftigen Bahnangebots, insbesondere hinsichtlich der Fahrten auf der Frankenbahn. Verunsicherte Schulleiter wollen Briefe schreiben, weil Schüler befürchten, nicht mehr per Bahn zur Schule fahren zu können. Pendler gehen sogar davon aus, dass sie wegen fehlender Verbindungen wieder aufs Auto umsteigen müssen... mehr

BW, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

Verkehrspolitischer Abend: Die Gunst der Stunde für Reaktivierungen nutzen!

Am Mittwoch, den 16. Oktober 2019 hatte der VCD Regionalverband Hall-Heilbronn-Hohenlohe mit Unterstützung durch den Verein Zabergäubahn pro Stadtbahn und die Bürgeraktion Bottwartalbahn zum verkehrspolitischen Abend mit Diskussion nach Lauffen am Neckar geladen. Gekommen in die örtliche Weingärtnergenossenschaft waren rund 80 Teilnehmer*innen, die mit Spannung dem Motto des Abends folgten: Mehr Bahn braucht das Land! Reaktivierung jetzt – Zukunft für Zabergäu und Bottwartal... mehr

Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Oberirdisch müssen Gleise erhalten bleiben - Gäubahnunterbrechung vermeiden

Die Umwelt-, Verkehrsverbände und das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 sind sich einig: Angesichts des drohenden vollständigen Abbaus der oberirdischen Gleisanlagen sowie einer langjährigen Unterbrechung der Gäubahnzufahrt zum Stuttgarter Hauptbahnhof haben die Landesverbände von VCD und PRO BAHN mit dem Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21, deren Wege beim Thema Stuttgart 21 sich 2014 getrennt hatten, zu einer gemeinsamen Initiative zusammen gefunden. mehr

Die versuchsweise Sperrung der Tübinger Mühlstraße für den über die Neckarbrücke kommenden motorisierten Individualverkehr besteht nun seit rund 6 Wochen. Für die Tübinger Kreisverbände des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs e.V. (ADFC) und des Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) ist dies der richtige Zeitpunkt, um eine Zwischenbilanz zu ziehen. mehr