Baden-Württemberg

Verkehrspolitik

Politik für die Verkehrswende

Verkehrspolitik hat die Möglichkeit, das Mobilitätsverhalten unserer Gesellschaft nachhaltig zu beeinflussen. Aufgabe der Politiker muss es sein, Anreize und Rahmenbedingungen für eine gesunde, umweltverträglichere und effiziente Mobilität zu setzen. Die dringend erforderliche Verkehrswende einzuleiten und auszuführen ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.

Der VCD beobachtet und kommentiert verkehrspolitische Entscheidungen, mischt sich mit eigenen Forderungen und Konzepten in die politische Debatte ein und veranstaltet Aktionen und Kampagnen für ein Umdenken von Staat und Gesellschaft.

Stuttgart, Verkehrspolitik
Stuttgart

Superblocks in Stuttgart

Im Rahmen der Stuttgarter Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2021 wird die Augustenstraße (Stuttgart West, Nähe Schwabstraße und Feuersee) für eine Woche zum Superblock à la Barcelona. Es wird viel Raum für Fußgänger und Besucher geben, um sich zu treffen, informieren und genießen. Der VCD Stuttgart beteiligt sich mit dem Projekt 12qm Kultur, einem Informationsstand und Raum zum Verweilen… Stadt Stuttgart zur Mobilitätswoche: https://www.stuttgart.de/leben/mobilitaet/ mehr

Was muss geschehen, damit wir alle häufiger mit dem Rad unterwegs sind und öfter Bus und Bahn nutzen? Darüber diskutieren die Kandidat:innen des Wahlkreises Pforzheim, moderiert vom Sprecher der Mobilitätswende-Allianz, Pfarrer Romeo Edel. mehr

„Jetzt im Bund die richtigen Weichen stellen – Vorfahrt für den Klimaschutz“ - Mit einer Kundgebung am 15. Juli auf dem Stuttgarter Schlossplatz feierte die Mobilitätswende-Allianz für Baden-Württemberg (MoWA) ihr einjähriges Bestehen. Es gab ein großes Aufgebot an Prominenz der Umwelt- und Verkehrs-Initiativen des Landes, der Gewerkschaften und der Landeskirche. mehr

Pforzheim/Enz, Verkehrspolitik
Pforzheim/Enz

Die "Klimawette" macht Station in Pforzheim

Ziel der bundesweiten Aktion ist es, bis zum Beginn der Weltklimakonferenz in Glasgow eine Million Menschen dafür zu gewinnen, ihren CO2-Fußabdruck deutlich zu reduzieren, sodass 1 Million Tonnen des klimaschädlichen Gases eingespart werden. Update: Mit Video vom Besuch der Klimawette mehr

Esslingen, Verkehrspolitik
Esslingen

Mobilitätswoche in Kirchheim 19.-24. Juli 2021

Wir sind dabei im Forum "Kirchheim anders mobil" und bei den Mobilitätstagen. mehr

Es geht wieder los. Pünktlich zum einjährigen Bestehen der Mobilitätswende-Allianz BW wird das gemeinsame Positionspapier zur Bundestagswahl vorgestellt. Dazu fand am 15. Juli eine Kundgebung auf dem Stuttgarter Schlossplatz statt, welche den Auftakt der Kampagne zur Bundestagswahl markierte. Das Motto lautet "In Berlin die richtigen Weichen stellen - Vorfahrt für den Klimaschutz". mehr

Nach der Auftaktveranstaltung auf dem Stuttgarter Schlossplatz geht es jetzt los mit den ersten Online-Veranstaltungen. Mit VCD-Beteiligung sind Folgende geplant: 19. Juli, 18 Uhr - Mobilitätsgesetze für die Zukunft im Wahlkreis Nürtingen; 26. Juli, 19 Uhr - Klimafreundliche Mobilitätskonzepte für Pforzheim und den Enzkreis, was kann der Bund hier leisten?; 27. Juli, 20 Uhr - Fernstraßenbau in Freiburg, ist der Bundes-Verkehrswege-Plan in Beton gemeißelt? mehr

Freie Fahrt in ganz Baden-Württemberg, kostenlos und ohne Tarifsorgen. Damit wirbt die Aktion 'bwAboSommer'. Stammkunden, die ihrem Abo treu geblieben sind, erhalten dadurch als Bonus zum Abo landesweite Freifahrten. Der VCD ist erfreut, dass die erfolgreiche Aktion aus dem Sommer 2020 in diesem Jahr wiederholt wird. Als kleine Ergänzung schlägt der VCD für Ehepartner ohne Abo eine Mitfahrt zum Pauschalpreis vor. mehr

Vor dem Fenster rauschen die Autos vorbei, dein Fahrrad wird bei jedem kleinen Regen nass und zur nächsten Bushaltestelle sind es auch mehr als 500 m? Dann ist es Zeit für die Verkehrswende vor der eigenen Haustür! Wie es "Intelligent mobil im Wonquartier" zugehen kann, erfahren Sie auf unserer VCD-Online am 16. September, 19 Uhr. Anschließend ist Raum für Diskussion und eigenen Anregungen. mehr

Gesundheit, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD begrüßt Corona-Hilfen für Bus&Bahn in Baden-Württemberg

"Leistungsfähige Bus- und Bahnunternehmen mit motiviertem Personal sind für eine Verkehrswende entscheidend. Deshalb ist der staatliche Rettungsschirm ganz wichtig, solange die Fahrgeldeinnahmen fehlen", erklärt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb. Erleichtert zeigt sich der VCD deshalb über die Corona-Hilfen von Bund und Land für die Bus- und Bahnunternehmen. mehr