Baden-Württemberg

Verkehrspolitik

Politik für die Verkehrswende

Verkehrspolitik hat die Möglichkeit, das Mobilitätsverhalten unserer Gesellschaft nachhaltig zu beeinflussen. Aufgabe der Politiker muss es sein, Anreize und Rahmenbedingungen für eine gesunde, umweltverträglichere und effiziente Mobilität zu setzen. Die dringend erforderliche Verkehrswende einzuleiten und auszuführen ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.

Der VCD beobachtet und kommentiert verkehrspolitische Entscheidungen, mischt sich mit eigenen Forderungen und Konzepten in die politische Debatte ein und veranstaltet Aktionen und Kampagnen für ein Umdenken von Staat und Gesellschaft.

Mit einer Pressekonferenz endet die Kampagne der Mobilitätswende-Allianz BW zur Landtagswahl. VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb erläutert die gemeinsamen verkehrspolitischen Ziele der MOWA BW und die stattgefundenen Veranstaltungen. Die Pressekonferenz, auf der zudem Vertreter von ADFC, BUND und DGB teilnehmen, findet am 11. März statt. mehr

Am 10. März, um 19:00 Uhr diskutieren die Mobilitätswende-Allianz BW und der VCD KV Pforzheim/Enz mit Kandidat*innen der Landtagswahl aus dem Enzkreis darüber, wie die Umsetzung der Mobilitätswende im Enzkreis aussehen könnte und was die Politik dafür machen muss. Dabei stehen die Klimaschutzziele, die Stadt- und Landespolitik und das tägliche Mobilitätsverhalten im Fokus. mehr

Am 9. März, um 19:00 Uhr führt der Regionalverband Südbaden ein Kreuzverhör mit Kandidat*innen zur Landtagswahl aus dem Wahlkreis Waldshut-Tiengen durch. Die Kandidierenden stellen sich den Fragen und Behauptungen der Unterstützer*innen aus den anderen Parteien zum Thema Mobilitätswende. Auch die Zuhörer*innen können sich per Chat beteiligen und aktiv mitmachen. mehr

Ludwigsburg, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Bahnstrecke Ludwigsburg - Markgröningen: Freischnitt wurde begonnen

Seit Montag, 22. Februar, werden an zwei Abschnitten in Möglingen und Markgröningen erste Freischnitte der zugewucherten Strecke durchgeführt. Politiker und Anlieger werten das als positives Zeichen, dass es mit der Reaktivierung nun endlich vorangeht. Auch der VCD ist darüber sehr erfreut, denn schon vor ca. einem Jahr hat der VCD einen symbolischen Freischnitt, als politisches Zeichen, durchgeführt. mehr

Fußverkehr, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Die Kandidtat*innen für die Landtagswahl im Check: Welche Rolle spielt die Mobilitätswende?

Die Kampagne der Mobilitätswende-Allianz zur Landtagswahl im März geht in den Endspurt. Auch weiterhin finden Diskussionen mit Beteiligung des VCD statt. Das sind unter anderem Folgende: Am 3.3. Wie funktioniert nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum um Schwäbisch Hall? Am 9.3. Kandidat*innen aus dem Kreis Waldshut-Tiengen im Kreuzverhör! Am 10.3. Wie gelingt eine Mobilitätswende im Enzkreis? mehr

Im Vorfeld der Landtagswahl im März, wurden am 16./17.2. einige Kandidat*innen aus den Wahlkreisen Pforzheim und Enz u.a. vom VCD interviewt. Die Frage war: Wie stehen die Kandidat*innen zu nachhaltiger und zeitgemäßer Mobilität? Critical Mass Pforzheim, VCD Pforzheim/Enz, ADFC Pforzheim-Enzkreis sowie Greenpeace Pforzheim wollten das genauer wissen und hier sind die Antworten: mehr

Wie kann eine Mobilitätswende in BW umgesetzt werden? Darüber diskutierten Vertreter*innen der MOWABW in den letzten vier Wochen mit über 170 Kandidierenden aus 28 Wahlkreisen. Auf den digitalen Veranstaltungen wurde teilweise sehr kontrovers über den Ausbau von ÖPNV und Radinfrastruktur sowie den Flächenverbrauch durch den Individualverkehr diskutiert. Außerdem haben schon rund 300 Kandidat*innen die Wahlprüfsteine ausgefüllt. mehr

Am Freitag, den 5. März, um 18:00 Uhr findet eine Podiumsdiskussion zum Thema «Mobilitätswende» statt, bei der die VCD-Kreisgruppe Reutlingen Mit-Veranstalter ist. Organisiert wird diese Veranstaltung von der Mobilitätswende-Allianz und der Citykirche Reutlingen. Es werden Vertreter des VCD, BUND und des ADFC Reutlingen mit Landtagskandidat*innen aus dem Wahlkreis Reutlingen diskutieren. mehr

Auto, Verkehrspolitik
Ulm

#MOWABW - Zukunft der Mobilität in Ulm und BW

Am 2. März, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr diskutiert die Mobilitätswende-Allianz mit einigen Landtags-Kandidat*innen über die Zukunft der Mobilität in Ulm und BW. Vor dem Hintergrund steigender CO2-Emissionen des Verkehrssektors, spielt das Thema Mobilitätswende eine zentrale Rolle in den wichtigen Entscheidungen des nächsten Landtags bzw. der nächsten Landesregierung. mehr

Der ökologische Verkehrsclub und die Mobilitätswende-Allianz Baden-Württemberg diskutieren mit Pforzheimer Landtagskandidaten über das Thema: "Wie gelingt eine Mobilitätswende in Pforzheim und in Baden-Württemberg?". mehr