Baden-Württemberg

Verkehrspolitik

Politik für die Verkehrswende

Verkehrspolitik hat die Möglichkeit das Mobilitätsverhalten unserer Gesellschaft nachhaltig zu beeinflussen. Aufgabe der Politiker muss es sein Anreize und Rahmenbedingungen für eine gesunde, umweltverträglichere und effiziente Mobilität zu setzen. Die dringend erforderliche Verkehrswende einzuleiten und auszuführen ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.

Der VCD beobachtet und kommentiert verkehrspolitische Entscheidungen, mischt sich mit eigenen Forderungen und Konzepten in die politische Debatte ein und veranstaltet Aktionen und Kampagnen für ein Umdenken von Staat und Gesellschaft.



Infrastruktur, Verkehrspolitik
Bodensee

Allmandstraße für Menschen bauen!

Friedrichshafen - Der Gemeinderat hat am 28.01.2019 die Planung der Verwaltung für die Umgestaltung der Allmandstraße und den Baubeschluss gebilligt. Der VCD begrüßt die Idee, die Straße zum verkehrsberuhigten Bereich umzubauen, sieht allerdings viele Mängel in der Gestaltung, denn sie ist aus Sicht des VCD zu stark auf eine autogerechte Erschließung ausgerichtet. Die Stadt versäumt es, bei der Planung klare Prioritäten für Fußgänger und Radfahrer zu setzen, eine beispielhafte mehr

BW, Radverkehr, Verkehrspolitik
Heidenheim

Kein Mangel an Mängeln

Zusammenfassung des Diskussionsabends des VCD zum Fahrradverkehr in Giengen mehr

Pressemitteilung, Nr. 1/19 - Stuttgart, 30.01.2019 mehr

Gesundheit, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Stuttgart

AG Super-Polluter

Um die Belastungen, die von Extrem-Verschmutzern („Super-Pollutern“) wie von Krafträdern, Oldtimern, Benzindirekteinspritzern, Gartengeräten, Feuerwerken usw. ausgehen zu minimieren und die Bevölkerung über die Gefahren zu informieren, haben sich vor kurzem Aktive der Kreisverbände des BUND und des VCD zu einem Bündnis „AG Super-Polluter“ zusammen-geschlossen. mehr

Verkehrsverbünde und ÖPNV, Verkehrspolitik, Schienenverkehr, BW
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

VCD fordert Anpassungen beim MetropolExpress und neue S-Bahn nach Osterburken

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland VCD in der Region Hall-Heilbronn-Hohenlohe hat im Rahmen des Mobilitätspaktes Heilbronn-Neckarsulm ein Konzept mit Verbesserungen beim ab Fahrplanwechsel im Dezember 2019 geplanten MetropolExpress (MEX) und den künftigen IRE-Zügen auf der Frankenbahn vorgelegt, das für die Fahrgäste in der Region sehr viele Vorteile bringt... mehr

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV, BW, Tourismus
Landesverband BW

Stuttgart 21 ist pleite - VCD fordert Filderdialog 2.0

Medieninformation – Neuplanung bei Flughafenanbindung notwendig, 21.12.2018: mehr

BW, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV, Infrastruktur
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

B27-Ausbau: Noch mehr Straßenbau oder öffentlicher Verkehr?

Die aktuelle Debatte über den B27-Anschluss an die Binswanger Straße in Neckarsulm und den vierspurigen Ausbau der Bundesstraße ist eine Diskussion aus dem vergangenen Jahrhundert. Kein Wunder, die Planungen dafür liegen ja schon Jahrzehnte zurück. Das aktuell vorgestellte Verkehrsgutachten (Bericht in der Heilbronner Stimme) hilft da nur wenig weiter, da es lediglich heutiges, Mobilitätsverhalten mit einem permanenten Wachstum an Autoverkehr weiter in die Zukunft projiziert. mehr

BW, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV, Infrastruktur
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

Wo bleibt im Raum Heilbronn das intelligente Mobilitätskonzept?

In seiner wöchentlichen Kolumne „360 Grad“ spricht Uwe Ralf Heer, Chefredakteur der Heilbronner Stimme unter anderen über die nicht eingelösten Wahlversprechen des Heilbronner Oberbürgermeisters Harry Mergel unter anderem zu einem intelligenten Mobilitäts- und Verkehrssystem. Mit großem Interesse haben wir als ökologischer Verkehrsclub VCD damals von seinen Ankündigungen für eine neue und zukunftsfähige Mobilität gelesen. Doch was ist seitdem außer dem Einsatz von Arbeitsgruppen mehr

Güterverkehr, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn bringt Güterverkehr zurück auf die Schiene

Der VCD Regionalverband Hall-Heilbronn-Hohenlohe begrüßt die Bemühungen der Stadtwerke Heilbronn, im alten Industriegebiet von Heilbronn wieder mehr Güter auf die Schiene zu verlagern. Dies kann auch positive Auswirkungen auf das Container-Terminal direkt am Neckar haben. Mittelfristig fordert der VCD eine im Bereich des Großkraftwerks eine neue Brücke über den Neckar und die Verlängerung der Gütergleise bis ins nahe liegende, boomende Gewerbegebiet Böllinger Höfe, um dort mehr

Fußverkehr, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Südbaden

Ausbau Breisacher Bahn: VCD bemängelt fehlende Fußgänger-Unterführungen

Bei der öffentlichen Veranstaltung der DB AG zum Ausbau der Breisacher Bahn am 12.12.2018 hat VCD-Sprecher Hannes Linck bemängelt, dass sich die Gemeinde Gottenheim dagegen entschieden hat, die notwendigen Mittel für die Durchbindung der Fußgängerunterführung in das Gewerbegebiet am Bahnhof zur Verfügung zu stellen. mehr