Baden-Württemberg

Der VCD beobachtet und kommentiert verkehrspolitische Entscheidungen, mischt sich mit eigenen Forderungen und Konzepten in die politische Debatte ein und veranstaltet Aktionen und Kampagnen für ein Umdenken von Staat und Gesellschaft.

Infrastruktur, Verkehrspolitik
Bodensee

VCD unterstützt Petition für zukunftsfähigen Regionalplan in der Region Bodensee-Oberschwaben

Gemeinsam mit rund 30 verschiedenen Gruppen und Initiativen unterstützt der VCD Bodenseekreis eine Landtagspetition für einen zukunftsfähigen und klimagerechten Regionalplan Bodensee-Oberschwaben. Alle Bürger*innen, die für eine stärkere Ausrichtung der regionalen Entwicklung an den Zielen Umweltverträglichkeit, Klimaschutz und Flächensparen sind, können diese Petition online unterzeichnen.


Der VCD hatte zum Entwurf des neuen Regionalplans eine Stellungnahme abgegeben (siehe hier). In den allgemeinen Planungsgrundsätzen des Regionalplans ist zwar vom Vorrang für öffentlichen Verkehr die Rede, die konkret vorgesehenen Verkehrsprojekte liegen jedoch überwiegend beim weiteren massiven Ausbau des Straßennetzes, während bei der Schiene nur wenige Verbesserungen geplant sind. Viele der im Regionalplan ausgewiesenen “Entwicklungsachsen” für die künftige Siedlungsentwicklung, weisen gar keine Bahn-Anbindung auf.

Neben Umweltverbänden und Bürgerinitiativen gegen übermäßigen Kies- und Kalksteinabbau, haben insbesondere die “Scientists For Future” in einer umfassenden Stellungnahme dargelegt, dass die vorgesehene Flächeninanspruchnahme für neue Siedlungsgebiete nicht nachhaltig ist und die Planung insgesamt nicht mit den Klimaschutz-Zielen vereinbar ist.

Die online-Petition für einen zukunftsfähigen Regionalplan kann man hier unterzeichnen.
 

zurück