Baden-Württemberg

VCD Tübingen

In Kürze finden Sie hier alle Neuigkeiten des VCD Tübingen. Bis dahin können Sie sich hier informieren. 

Mobilitätserziehung darf nicht mit der "klassischen Verkehrserziehung" verwechselt werden. Es geht nicht (nur) darum, Kindern Verhaltensregeln beizubringen, die sie dazu anleiten sollen, sich möglichst autogerecht im Freien zu bewegen. mehr

Spiel mit dem Feuer: Die Landräte und die Regionalstadtbahn mehr

Im Kreis Tübingen ist der Autoverkehr allgegenwärtig: Zwei verkehrsreiche Bundesstraßen (B27 und B28) durchqueren den Kreis; ergänzt durch zwei nachrangige Bundesstraßen und die tangierende A81. mehr

Fußverkehr

Tübingen ist die "Stadt der kurzen Wege" und entsprechend hoch ist der Fußgängeranteil. Trotzdem sind die Fußgänger zweifellos die am stärksten benachteiligten Verkehrsteilnehmer: mehr

Radverkehr

Radverkehr

Stadt Tübingen Der Radverkehrsanteil im Binnenverkehr liegt in Tübingen bei rund 23 Prozent. Zum Vergleich: Die Fahrradstadt Münster hat einen Radverkehrsanteil von 38, Stuttgart dagegen nur sechs Prozent. mehr

ÖPNV

Das ÖPNV-Angebot in Tübingen ist, gemessen an seiner Größe (ca. 85.000 Einwohner), als "sehr gut" zu bezeichnen: mehr

Infrastruktur, Verkehrspolitik

Modal Split

Der Binnenverkehr der Stadt Tübingen ist zu etwa je einem Viertel den Verkehrsmitteln "Auto", "ÖPNV", "Fahrrad" und "Zu Fuß Gehen" zuzuordnen. Diese -auch als Modal Split bezeichnete- Aufteilung ist das Ergebnis einer im Jahr 2007 durchgeführten Haushaltsbefragung zum Mobilitätsverhalten der Tübinger Einwohner. mehr

Termine des VCD Tübingen

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitglliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen

Stammtisch

Der VCD-Stammtisch findet künftig immer am 2. Mittwoch im Monat statt.