Baden-Württemberg

Öffentlicher Verkehr

Die umweltfreundliche Alternative

Bahnen bilden mit Bussen das Rückgrat des öffentlichen Personenverkehrs. Zugleich entlastet die Schiene zusammen mit den Wasserstraßen den Straßenverkehr von schweren Gütertransporten.

Die Bahn ist eines der Schwerpunktthemen des VCD Baden-Württemberg. Sei es die Verbesserung der Kundenfreundlichkeit oder die kritische Begleitung von Stuttgart 21, der Neubaustrecke Stuttgart - Ulm und der Hegau-Ablachtalbahn.

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Pforzheim/Enz

VCD: mögliche S-Bahn Stuttgart – Mühlacker nicht automatisch die beste Option

Der Verband Region Stuttgart (VRS) als Aufgabenträger für die Stuttgarter S-Bahn möchte untersuchen lassen, inwieweit eine Weiterführung der Stuttgarter S-Bahnlinie S5 bis Mühlacker Sinn macht. Aus Sicht der Fahrgäste bringt das Metropolexpress-Konzept jedoch den höheren Nutzen, meint VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb. mehr

Gesundheit, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD begrüßt Corona-Hilfen für Bus&Bahn in Baden-Württemberg

"Leistungsfähige Bus- und Bahnunternehmen mit motiviertem Personal sind für eine Verkehrswende entscheidend. Deshalb ist der staatliche Rettungsschirm ganz wichtig, solange die Fahrgeldeinnahmen fehlen", erklärt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb. Erleichtert zeigt sich der VCD deshalb über die Corona-Hilfen von Bund und Land für die Bus- und Bahnunternehmen. mehr

Zur Informationsfahrt für die Maulbronner Gemeinderäte mit dem Radexpress Kloster Maulbronn hatte am Sonntag der ökologische Verkehrsclub VCD eingeladen. LMU-Gemeinderätin Rebecca Haalboom folgte der Einladung und informierte sich vor Ort über den aktuellen Fahrplan und geplante Verbesserungen. mehr

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Was für Frankfurt richtig ist, gilt auch für Stuttgart: Bahnhof ergänzen statt ersetzen!

Die Deutsche Bahn plant für Frankfurt zusätzlich zum bestehenden Kopfbahnhof einen unterirdischen Durchgangsbahnhof mit vier Gleisen für die Züge des Fernverkehrs. Aus Sicht des VCD wäre dies auch für Stuttgart die bessere Lösung gewesen. Vor ca. 10 Jahren haben Heiner Geißler und das Beratungsbüro SMA dieses Konzept für Stuttgart vorgeschlagen. Doch die Politik in Stuttgart lehnte damals zugunsten des Städtebaus ab. mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD unterstützt Untersuchungen zur Ergänzungsstation in Stuttgart

Unterstützung für die Untersuchungen zu einer Ergänzungsstation am neuen Stuttgarter Hauptbahnhof erhält das Landesverkehrsministerium vom ökologischen Verkehrsclub VCD. „Für eine zukunftsfähige Gestaltung des zukünftigen Schienenverkehrs müssen jetzt die Weichen richtig gestellt werden. Es besteht nur ein kleines Zeitfenster, vor der Bebauung der heutigen Gleisanlagen durch die Stadt Stuttgart noch weitere, langfristig benötigte Eisenbahninfrastruktur so zu planen und bauen, dass mehr

Vor 25 Jahren, am 16. Juni 1996, dem bundesweiten Aktionstag „Mobil ohne Auto“ organisierten Dieter Zaudtke vom Fahrgastverband Pro Bahn und Matthias Lieb vom ökologischen Verkehrsclub VCD erstmals Stadtbahnfahrten im Stundentakt zwischen Bretten und Mühlacker einerseits und Triebwagenfahrten von Mühlacker nach Maulbronn Stadtbahnhof andererseits. mehr

Maulbronner Gemeinderat lehnt das Anfertigen einer Machbarkeits-Studie für die Reaktivierung der Bahnlinie ab. Der VCD zeigt sich enttäuscht zu diesem Ergebnis. Seit nun 25 Jahren werden Diskussionen über eine mögliche Reaktivierung der Bahnlinie nach Maulbronn Stadt geführt. Dabei hat Matthias Lieb, VCD-Landesvorsitzender, auf Basis der Pendlerzahlen sowie der Mobilität der Bürger längst ausreichendes Potential für eine Reaktivierung ermittelt. mehr

Die unermüdliche Arbeit des VCD zahlt sich aus: Zwischen Pforzheim und Karlsruhe wird es zusätzliche Verbindungen geben, auf der Strecke Berlin - Vaihingen/Enz wird eine schnelle Spätverbindung eingeführt, und in Mühlacker wird das Stadtticket für 3 Euro am Tag realisiert. mehr

Schienenverkehr
Pforzheim/Enz

An 2 Sonntagen kein Zugverkehr nach Maulbronn

Kurz nachdem der Maulbronner Gemeinderat gegen eine Prüfung der Entwicklungspotentiale der Maulbronner Bahn abgestimmt hat, stoppt der sonntägliche Zugverkehr nach Maulbronn. Schuld sind allerdings Bauarbeiten in Pforzheim. mehr

Vor 25 Jahren organisierte der VCD erstmals wieder einen regulären Zugverkehr auf der Bahnlinie zum Weltkulturerbe Kloster Maulbronn. Inzwischen fährt im Sommer sonntags der Ausflugszug "Radexpress Kloster Maulbronn". Ziel des VCD ist jedoch ein täglicher Zugverkehr nach Maulbronn Stadt. Ob und wie dies möglich ist, stellte VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb in einer Online-Diskussion vor. mehr