Baden-Württemberg

Öffentlicher Verkehr

Die umweltfreundliche Alternative

Bahnen bilden mit Bussen das Rückgrat des öffentlichen Personenverkehrs. Zugleich entlastet die Schiene zusammen mit den Wasserstraßen den Straßenverkehr von schweren Gütertransporten.

Die Bahn ist eines der Schwerpunktthemen des VCD Baden-Württemberg. Sei es die Verbesserung der Kundenfreundlichkeit oder die kritische Begleitung von Stuttgart 21, der Neubaustrecke Stuttgart - Ulm und der Hegau-Ablachtalbahn.

Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Ludwigsburg

VCD-Online am 6. Mai: Kommt Markgröningen zum Zug? - Reaktivierung der Strecke nach Ludwigsburg

So langsam schreiten die Reaktivierung der Strecke Ludwigsburg - Markgröningen und die Realisierung der Stadtbahn Ludwigsburg voran. Wie aus VCD-Sicht nun vorgegangen werden sollte, erläuterte Matthias Lieb (VCD-Landesvorsitzender) am 6. Mai, um 19 Uhr in einer Online-Diskussion, gemeinsam mit dem VCD Ludwigsburg und der Stadtbahn-Initiative. Die Aktion war mit 76 Teilnehmenden sehr gut besucht. mehr

Esslingen, Ludwigsburg, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr
Landesverband BW

VCD: Schusterbahn zur leistungsfähigen nördlichen Stuttgarter Tangentialbahn ausbauen

Eine Erweiterung der Schusterbahn (RB11) birgt ein großes Fahrgast-Potential und würde zusätzlich als Tagentiallinie den Hauptbahnhof entlasten. Der VCD setzt sich schon seit Längerem für eine Verlängerung und Verdichtung des Angebotes ein. Einer der schwierigen Knackpunkte ist die Streckenführung zwischen Kornwestheim und Ludwigsburg. Letztens fand auf diesem Abschnitt eine Art "Testbetrieb" statt. mehr

Radverkehr, Schienenverkehr, Tourismus
Pforzheim/Enz

Aus dem Ausflugszug „Klosterstadt-Express“ wird der „RadExpress Kloster Maulbronn“

Ab dem 1. Mai laden die RadExpresse „Kloster Maulbronn“ und „Enztäler“ zu Ausflügen mit dem Fahrrad - oder dem Wanderrucksack - in die Region rund um Pforzheim und Enzkreis ein. mehr

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD begrüßt Überlegungen zur Ergänzungsstation für Bahnknoten Stuttgart

„Es ist ein Schildbürgerstreich erster Güte, für rund 12 Mrd. € einen neuen Stuttgarter Hauptbahnhof samt Schnellfahrstrecke nach Ulm zu bauen, um kurz nach Inbetriebnahme festzustellen, dass der Bahnhof an der Kapazitätsgrenze ist und erweitert werden muss, dies aber nicht mehr möglich ist, da die Stadt Stuttgart die Flächen bebaut hat und im Untergrund Parkgaragen für Autos eine Erweiterung der Eisenbahninfrastruktur verhindern“, bemerkt VCD Landesvorsitzender Matthias Lieb. mehr

Aufgrund einer Baumaßnahme fahren vom 12. April bis zum 7. Mai die schnellen IC- und IRE-Züge zwischen Mühlacker und Pforzheim nur bis 8:30 Uhr und ab 16:30 Uhr - Ursache ist das Fehlen eines zeitgemäßen Überholgleises nebst Überleitverbindungen. mehr

Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Göppingen

VCD-Online am 8. April: Bahnprojekte im Raum Göppingen - Reaktivierungsmöglichkeiten

Die Studie zur Reaktivierung von Bahnstrecken des Landes BW hat im Landkreis Göppingen mehreren stillgelegten Strecken ein hohes Potential bescheinigt: der verlängerten Voralbbahn (inkl. Teckbahn) und der Hohenstaufenbahn. Am 8. April, um 19 Uhr lud der VCD Göppingen zur Online-Diskussion mit Matthias Lieb, Dieter Vetter, Günther Alius und Carmen Ketterl ein. mehr

Schienenverkehr
Pforzheim/Enz

Mit der Fahrgastbeteiligung zu besseren Fahrplänen

Bis zum 26. März 2021 können Nutzer*innen des Schienennahverkehrs ihre Wünsche bei der Gestaltung der neuen Fahrpläne einbringen, die ab Dezember 2021 gelten werden. mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Mit Fahrgast-Beteiligung zu besseren Fahrplänen - Beteilige Dich jetzt!

Die Fahrgast-Beteiligung in BW ist das Rückgrat der Fahrplan-Kommunikation zwischen den Fahrgästen und dem Land. Jeder Fahrgast kann seine Wünsche und Verbesserungsvorschläge für den nächsten Fahrplan einfach und komfortabel den Planern mitteilen. Noch bis zum 26. März, 14 Uhr werden Vorschläge zum neuen Fahrplan, der ab Dezember 2021 gelten wird, entgegen genommen. mehr

Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Hall-Heilbronn-Hohenlohe

Fahrplan der Hohenlohebahn muss verbessert werden

Nach Auffassung des VCD Hall-Heilbronn-Hohenlohe ist auch nach der Ausschreibung der Verkehre auf der Hohenlohebahn der Fahrplan zwischen Heilbronn, Öhringen und Schwäbisch Hall immer noch mangelhaft. Statt stündlich schnell und bequem bis Heilbronn-Hbf reisen und dort auf Anschlusszüge in alle Richtungen umsteigen zu können, müssen Fahrgäste vor allem am Wochenende in Öhringen auf langsame S-Bahnen umsteigen. mehr

Güterverkehr, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD: Fahrgastpotenzial nicht abhängen - Alternativen zum Gäubahntunnel ergebnisoffen prüfen!

Das Konzept des Bundes zum Ausbau der Gäubahn überzeugt nicht. Es zeige, dass der angedachte Tunnel zwischen Böblingen und dem Flughafen nur auf Kosten der IC-Halte in Böblingen und Singen (Hohentwiel) möglich ist. Wie damit das Kozept wirtschaftlich sein soll, ist unverständlich. Ein Blick auf die angesetzten Kosten des Tunnels von 1 Mrd. Euro liefert Antworten. Deshalb fordert der VCD die ergebnisoffene Prüfung von Alternativen. mehr