Baden-Württemberg

Öffentlicher Verkehr

Die umweltfreundliche Alternative

Bahnen bilden mit Bussen das Rückgrat des öffentlichen Personenverkehrs. Zugleich entlastet die Schiene zusammen mit den Wasserstraßen den Straßenverkehr von schweren Gütertransporten.

Die Bahn ist eines der Schwerpunktthemen des VCD Baden-Württemberg. Sei es die Verbesserung der Kundenfreundlichkeit oder die kritische Begleitung von Stuttgart 21, der Neubaustrecke Stuttgart - Ulm und der Hegau-Ablachtalbahn.

Güterverkehr, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

VCD: Fahrgastpotenzial nicht abhängen - Alternativen zum Gäubahntunnel ergebnisoffen prüfen!

Das Konzept des Bundes zum Ausbau der Gäubahn überzeugt nicht. Es zeige, dass der angedachte Tunnel zwischen Böblingen und dem Flughafen nur auf Kosten der IC-Halte in Böblingen und Singen (Hohentwiel) möglich ist. Wie damit das Kozept wirtschaftlich sein soll, ist unverständlich. Ein Blick auf die angesetzten Kosten des Tunnels von 1 Mrd. Euro liefert Antworten. Deshalb fordert der VCD die ergebnisoffene Prüfung von Alternativen. mehr

Ludwigsburg, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Bahnstrecke Ludwigsburg - Markgröningen: Freischnitt wurde begonnen

Seit Montag, 22. Februar, werden an zwei Abschnitten in Möglingen und Markgröningen erste Freischnitte der zugewucherten Strecke durchgeführt. Politiker und Anlieger werten das als positives Zeichen, dass es mit der Reaktivierung nun endlich vorangeht. Auch der VCD ist darüber sehr erfreut, denn schon vor ca. einem Jahr hat der VCD einen symbolischen Freischnitt, als politisches Zeichen, durchgeführt. mehr

Fußverkehr, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Die Kandidtat*innen für die Landtagswahl im Check: Welche Rolle spielt die Mobilitätswende?

Die Kampagne der Mobilitätswende-Allianz zur Landtagswahl im März geht in den Endspurt. Auch weiterhin finden Diskussionen mit Beteiligung des VCD statt. Das sind unter anderem Folgende: Am 3.3. Wie funktioniert nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum um Schwäbisch Hall? Am 9.3. Kandidat*innen aus dem Kreis Waldshut-Tiengen im Kreuzverhör! Am 10.3. Wie gelingt eine Mobilitätswende im Enzkreis? mehr

Auto, Elektromobilität, Fußverkehr, Güterverkehr, Infrastruktur, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Die Mobilitätswende-Allianz für Baden-Württemberg

Seit Anfang 2020 engagiert sich der Landesverband VCD Baden-Württemberg in dem breiten Bündnis „Allianz Mobilitätswende Baden-Württemberg“. Ziel ist, dass die nächste Landesregierung jährlich 1 Mrd. Euro mehr in die Mobilitätswende investiert, um dem Pariser Klimaabkommen und dem Zwei-Grad-Ziel bis 2035 gerecht zu werden. mehr

Fußverkehr, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Die Kandidtat*innen für die Landtagswahl im Check: Welche Rolle spielt die Mobilitätswende?

War's das schon, mit der Breisgau S-Bahn (17.2.)? Wie gelingt die Mobilitätswende in Pforzheim (18.2.)? Sind Esslingen und Kirchheim anders mobil (24./25.2.)? Wie sieht die Zukunft der Mobilität in Ulm und BaWü aus (2.3.)? Neben zahlreichen anderen Terminen der MOWABW zur Landtagswahl, finden somit in den kommenden Wochen einige Diskussionsrunden unter Beteiligung des VCD statt. Diskutieren Sie mit! mehr

Stuttgart, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrsverbünde und ÖPNV
Landesverband BW

VCD plädiert für einen ganzwöchigen 15-Minuten-Takt der S2 bis nach Filderstadt

Ab Dezember soll die S2 mo-fr tagsüber alle 15 Min. bis nach Filderstadt fahren. Einhergehend würde es statt dem 10/20-Minuten-Takt einen konstanten 15-Minuten-Takt auf dem Abschnitt Vaihingen - Flughafen/Messe und weiter bis Filderstadt geben. Nun regt sich aber Widerstand vonseiten der Stadt Leinfelden-Echterdingen, die in den täglichen zwei Taktwechseln einen Nachteil für die Pendler sieht. mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Endlich Bewegung bei der Gäubahn – Gäubahntunnel weiterhin fragwürdig; wieso keine Neigetechnik?

Der VCD zeigt sich erfreut über die bescheinigte, positive Wirtschaftlichkeit für den Gäubahn-Ausbau. Die Anbindung an den Stuttgarter Flughafen per Gäubahntunnel bleibe trotzdem fragwürdig, solle er doch eine jahrelange Unterbrechung der Gäubahn verursachen. Stattdessen wäre der Einsatz von Neigetechnik eine einfachere und wesentlich weniger teure Lösung. mehr

Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Mehr Aufmerksamkeit für Bahnreaktivierungen auf dem Land: Ablachtalbahn

Schon seit einigen Jahren setzt sich der VCD für die Reaktivierung der Ablachtalbahn zwischen Stockach und Mengen ein. Nun macht die Studie des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg zur Reaktivierung von Bahnstrecken das Thema öffentlich wieder präsenter. Der VCD hat nun einige Gründe zusammengestellt, weshalb eine Reaktivierung sinnvoll ist. mehr

Kinder und Jugendliche, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Buchtipp für den weihnachtlichen Lockdown: Das TMT Buch vom Laut&Gleise Verlag

Vor über 30 Jahren gab es das Tramper-Monats-Ticket (TMT). Mit diesem Ticket konnte man unbegrenzt und ohne Zugbuchung kreuz und quer durch (West-)Deutschland per Bahn (und Bahnbus) fahren. Im TMT Buch finden sich Erlebnisberichte und nette Anekdoten, welche mit zahlreichen, schönen Fotos aus der Zeit abgerundet werden. mehr

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband BW

Kleine Verbesserungen zum Fahrplanwechsel – aber Pendlerärger auf der Frankenbahn

Beim alljährlichen Fahrplanwechsel am Sonntag, den 13.12.2020, wurden kleine Verbesserungen im Bahnverkehr umgesetzt. Der neue Fahrplan beinhaltet einige sinnvolle und notwendige Änderungen, bringt jedoch auch Änderungen mit sich, die der ökologische Verkehrsclub (VCD) kritisiert. So zum Beispiel den Wegfall von Zwischenhalten bei morgendlichen Expresszügen auf der Frankenbahn. mehr