Baden-Württemberg

Presse

Presseinformationen des VCD in Baden-Württemberg

Sie arbeiten für die Medien? Dann finden Sie hier aktuelle Presseinformationen des VCD aus Baden-Württemberg und regionale Ansprechpartner/-innen.

Landesverband BW, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21

VCD: Gäubahn-Umleitungen über Tübingen oder Renningen keine Lösung

Gäubahnzüge müssen weiterhin zum Hauptbahnhof fahren! Angesichts der Vorschläge aus der Politik und der DB Netz AG zur jahrelangen Umleitung der Gäubahn über Renningen oder Tübingen erinnert der ökologische Verkehrsclub VCD an den Grund für den Bau der Gäubahn in den 1870er Jahren: „Die Gäubahn wurde bewusst als Abkürzungsstrecke gebaut und 1879 eröffnet, um auf direktem Weg, ohne Umweg über Tübingen einerseits oder Renningen andererseits, mehr

Landesverband BW, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik

VCD-Appell ans Eisenbahnbundesamt - Planfeststellung zur Gäubahnunterbrechung kippen!

Gäubahn-Unterbrechung: VCD wendet sich an Eisenbahn-Bundesamt. Behörde soll Planfeststellung für Gäubahn-Unterbrechung aufheben – Doppelbelegung bei Tiefbahnhof verbieten. mehr

Landesverband BW, Pressemitteilung, Verkehrspolitik

Ergänzung des VRS-Regionalverkehrsplan nach erster Anhörungsrunde weiter unzureichend

Kein Fortschritt beim Klimaschutz im Regionalverkehrsplan (RVP) der Region Stuttgart. Zum Start des Beteiligungsverfahrens zur ‚kurzfristigen Ergänzung des RVP‘ zeigt der VRS keine Bereitschaft, zügig und effektiv zu handeln. mehr

Ab sofort können im Dürrmenzer Naturkostladen nicht nur gesunde und nachhaltig erzeugte Produkte erworben werden, sondern auch gleich umweltfreundlich nach Hause gefahren werden. mehr

Landesverband BW, Pressemitteilung

Entspannt reisen mit dem 9€ Ticket

Entspanntes Reisen sei auch mit dem 9€-Ticket möglich, so Matthias Lieb, Vorsitzender des ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD) in Baden-Württemberg. Wer die richtigen Verbindungen kenne, käme pünktlich und mit einem Sitzplatz ans Ziel. mehr

Pforzheim/Enz, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Tourismus

VCD-Tipps für entspanntes Reisen mit dem 9€-Ticket

Das Pfingstwochenende hat gezeigt, dass viele neue Fahrgäste mit dem 9€-Ticket mit Bus und Bahn unterwegs sind. Doch nicht auf allen Verbindungen reichen die Kapazitäten aus, nicht überall konnten alle Fahrgäste mitgenommen werden. Der ökologische Verkehrsclub VCD gibt deshalb Tipps für das Reisen mit dem 9€-Ticket. mehr

Pforzheim/Enz, Pressemitteilung, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde und ÖPNV

9 €-Ticket für Bus&Bahn-Test in der Region nutzen

Heute hat der Bundesrat dem 9€-Ticket zugestimmt, damit startet am 1. Juni im bundesdeutschen Nahverkehr ein großes Experiment: Gelingt es tatsächlich mit einem extrem preisgünstigen und einfachem, überall gültigen Nahverkehrsticket signifikant mehr Fahrgäste und bisherige Nichtnutzer in Bus und Bahn zu locken? mehr

Fast jeder Fahrgast hat es schon erlebt: Die Abfahrtszeit ist erreicht, doch der Bus kommt nicht. Nun sollte die Fahrplanauskunft des Smartphones aufzeigen, ob und wieviel Verspätung der Bus hat. Doch obwohl die Bereitstellung von Echtzeitdaten gesetzlich geregelt sei, würden die Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde diese Daten nicht flächendeckend zur Verfügung stellen, beklagt der ökologische Verkehrsclub VCD. mehr

Hall-Heilbronn-Hohenlohe, Pressemitteilung, Verkehrspolitik

VCD HHH Mitglied im neuen Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeirat der Stadt Heilbronn

Fragen des Klimaschutzes, der Klimawandelanpassung und der Nachhaltigkeit sollen in Heilbronn mehr Gewicht bekommen. Der Heilbronner Gemeinderat hat jetzt zugestimmt, einen 26-köpfigen Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeirat einzurichten. Dessen zentrale Aufgabe wird es sein, die politischen Entscheidungsträger und die Verwaltung der Stadt Heilbronn zu allen Fragen des Klimaschutzes, der Klimawandelanpassung und der Nachhaltigkeit zu mehr

©SCRITTI

Landesverband BW, Bodensee, Herrenberg, Schwarzwald - Baar - Rottweil, Stuttgart, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21, Verkehrspolitik

Jahrelange Unterbrechung der Gäubahn bei Stuttgart 21 nicht von Planfeststellung gedeckt!

Juristisches Gutachten bestätigt Position der Umwelt- und Verkehrsverbände: Das juristische Gutachten von Prof. Urs Kramer von der Universität Passau kommt zum Ergebnis, dass die geplante Unterbrechung der Gäubahn vom bestehenden Planfeststellungsbeschluss nicht gedeckt und der Abbau der Gleise somit nicht zulässig ist. Vielmehr müsse die Planfeststellung aufgrund einer geänderten Sachlage an die Realität angepasst werden. mehr

Pressekontakt Landesverband VCD BW e.V.

Armin Haller

Landesgeschäftsstelle
Tübinger Str. 15
70178 Stuttgart

Tel.: (07 11) 6 07 02 17
Fax: (07 11) 6 07 02 18
info@vcd-bw.de