Baden-Württemberg

Landesverband Baden-Württemberg

Der VCD Landesverband Baden-Württemberg e.V. ist mit seinen etwa 13 000 Mitgliedern einer der größten Landesverbände des VCD. Er begleitet seit Jahren die Verkehrs­politik im Ländle.

Die Mitglieder des Landesvorstands werden für zwei Jahre von der jährlich statt­findenden Landesdelegiertenkonferenz gewählt.

Auf regionaler Ebene ist der Landesverband in Kreisverbände und Gruppen ohne eigenen Vereinsstatus gegliedert.

Pressemitteilung, Schienenverkehr, Stuttgart 21

Lösungsvorschläge für die Gäubahn-Unterbrechung: Der Faktencheck

Ein wirklicher Faktencheck ist notwendig! Mit Interesse und Wohlwollen haben LNV, PRO BAHN und VCD im Juli die Ankündigung der Initiative Gäu-Neckar-Bodensee-Bahn (GNBB) aufgenommen, im Herbst einen „Faktencheck“ zur Gäubahn durchzuführen. mehr

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) verurteilt die Abschwächung von Klimazielen und Nichtberücksichtigung von nötigen Haushaltsmitteln für die Mobilitätsgarantie im Nahverkehr scharf. mehr

Pressemitteilung, Verkehrspolitik

Feinmobilität: die feine deutsche Art der Mobilität der Zukunft

Zum Thema Feinmobilität diskutierte der VCD Landesverband BW mit den Gästen Gabriele Steffen, ehemalige Erste Bürgermeisterin aus Tübingen, und Konrad Otto-Zimmermann vom Freiburger Kreativbüro The Urban Idea. mehr

Angelika Jäkel referierte beim traditionellen Aktiven-Treffen in Stuttgart über das Thema „Reduktion von Pkw-Stellplätzen durch Stellplatzsatzungen und Mobilitätskonzepte“ und stellte gemeinsam mit Matthias Lieb die Kommentierung des VCD BW zum Klimaschutzgesetz vor. Weitere Theman waren die Gäubahnunterbrechung, Jugendbeteiligung, Berichte aus den Gliederungen sowie dem Bundesvorstand. Über 30 Aktive nahmen vor Ort oder digtal teil. mehr

Stuttgart 21, Verkehrspolitik

VCD in der Tagesschau - Stuttgart 21: Das ewige Bauprojekt

Stuttgart21 ist schon 12 Jahre im Bau. Der neue Bahnhof wird schon zum Start 2025 an der Kapazitätsgrenze sein, sagt unser VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb im Interview mit der Tagesschau. Er plädiert dafür, oberirdische Gleise zu erhalten, damit Deutschlandtakt und Regionalverkehr funktionieren. mehr

Fußverkehr, Kinder und Jugendliche, Radverkehr

Das Straßenrecht muss reformiert werden, schnell !

Bei der Online-Veranstaltung des VCD Baden-Württemberg zum Thema „Verkehrsrecht, das Kinder und Jugendliche in Mittelpunkt stellt“ hält Arne Jungjohann als Politikwissenschaftler fest, dass die Kommunen ohne eine Änderung des Straßenrechts kaum Chancen haben menschen- und kindgerechte Mobilität zu gewährleisten. Katharina Bermpohl, bestätigte diese Aussage aus ihrem Arbeitsalltag in der Stadtverwaltung Bremen, wo sie nicht erreichen konnte vor dem Eingang einer mehr

Vor 100 Jahren wurde der heutige Stuttgarter Hauptbahnhof in seiner ersten Baustufe eröffnet. Vorausgegangen waren viele Jahre der Diskussion und Planung um das richtige Konzept für eine fahrgastfreundliche Eisenbahnanlage. Nachdem der erste und zweite Stuttgarter Hauptbahnhof jeweils nach wenigen Jahren erweitert werden mussten, sollte mit dem neuen Bahnhof ein Jahrhundertprojekt realisiert werden. Der ökologische Verkehrsclub VCD erinnert daran, dass damals schon mehr

Noch zwei Jahre länger müssen die Fahrgäste auf die neuen Fahrpläne für Stuttgart 21 warten. Das ist das Fazit des ökologischen Verkehrsclubs Deutschland (VCD) der Informationsveranstaltung des Verkehrsministeriums und der DB AG am Dienstag in Stuttgart. mehr

Im Rahmen des bundesweiten Kidical-Mass-Aktionswochenendes radelte auch der VCD Baden-Württemberg in zig Kommunen mit lauten Botschaften durch unsere Städte. Bundesweit hatte man 80.000 Unterschriften gesammelt für mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr. Kurz vor Abfahrt am Stuttgarter Feuersee wurden die Unterschriften an die baden-württembergische Staatssekretärin Elke Zimmer übergeben. mehr

Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr

VCD erfreut über neuen Regionalhalt in Merklingen - Stabiler Fahrplan fraglich

Im Dezember startet der Vorlaufbetrieb auf der neuen Schnellfahrstrecke Wendlingen - Ulm. Dann erhält die Gemeinde Merklingen erstmals seit über 35 Jahren wieder einen Bahnanschluss, zunächst nach Wendlingen und Ulm. Der VCD ist erfreut über diesen geplanten Regionalhalt, möchte aber anmerken, dass infrastrukturbedingt die Fahrplanstabilität auf der Schnellfahrstrecke nicht sehr hoch sei. mehr

Termine des Landesverbands BW

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc. 

zu den Terminen